Das Auna KR-200 Unterbau-Küchenradio mit Wlan Internetradio –  bei Uns im Test. Es wurde uns kosten- und bedingungslos von Elektronik-Star zur Verfügung gestellt.


Ich liebe Musik, genauso wie Amy und mein Mann Musik lieben. Unsere Tochter hört neben Hörspiele und Hörbücher natürlich auch gerne unsere Musik. Viel zu selten allerdings haben wir neue Musik laufen. Bisher haben wir den Phonostar Player am Laptop ab und an gehört. Das Problem ist nur, dass sehr oft Werbung kommt. Gleich wenn man den Phonostar Player einschaltet bekomme ich eine Werbung zu sehen. Immer wenn ich den Sender umschalte bekomme ich eine Werbung zu sehen. Das ist auf Dauer nervig, und viel zu selten schalte ich den Phonostar Player an.

Die Lösung habe ich nun für Uns gefunden. Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass es solche abwechslungsreichen Produkte überhaupt gibt. Das Auna KR-200 Unterbau-Küchenradio mit Wlan ist sogar viel zu schade, um es nur in der Küche zu nutzen. Das Internetradio ist vielfältig einsetzbar, und somit können wir es auch mit auf die Terrasse nehmen. Dort haben wir auch Anschlüsse, da das Internetradio mit Strom betrieben wird. Überall wo sich eine Steckdose befindet kommen wir nun in den Genuss des WLAN-Radios. Was ich auch sehr gerne nutze. Für unseren Geräteschuppen auch möglich. Dort haben wir einen Anschluss. Bisher reicht uns aber, die Musik im Wohnzimmer anzustellen. Ist dann laut genug und wir müssen wirklich keine Nachbarn stören. Probleme gäbe es aber dann auch nicht.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Auna Küchenradio bei Amazon

 

Was ist im Lieferumfang des Auna Küchenradios mit WLAN enthalten?

• Gerät
• Netzteil
• Fernbedienung
• Klinken-Kabel
• Montageplatte
• Satz Schrauben
• dt. Anleitung (+Eng)

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Sogar das Küchenradio besitzt eine Fernbedienung. Was für ein Luxus. Ich habe mir die Bedienungsanleitung wie immer nicht zuerst durchgelesen. Begonnen habe ich mit dem Setup.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Einfach >YES< klicken und abwarten. Ich habe vorher schon gelesen, dass mehr als 20.000 Radio-Stationen zur Verfügung stehen. Auch wenn vielleicht nicht jeder Radiosender zu jeder Stunde läuft, sind genug Radiosender vorhanden, um seinen Lieblingsgeschmack zu finden. Ich war sofort auf der Suche nach Technobase.FM.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Mein Lieblingsradiosender, und auch mein Mann hört den Sender gerne. Ich höre zwar nicht alle Stunden diese Musik, wenn dann nur bestimmte Stunden. Man bekommt sofort mit, wann der neue Moderator zugeteilt wird. Alle vier Stunden wechseln die Moderatoren und jeder hat seinen eigenen Musikgeschmack. Natürlich alles in Techno-Manier. Gefällt mir die Musik mal nicht, switche ich eben schnell mal auf einen anderen Radiosender um. Genres stehen in großer Vielzahl zur Verfügung. Den Radiosender, den ich einstelle, der wird auch schnell aufgebaut und man muss nicht ewig warten. Vereinzelte Fälle gibt es aber auch, wo mal lange gewartet werden muss. Dann versuche ich schnell einen anderen Sender zu suchen und einzustellen. Allerdings muss man trotzdem kurz warten, weil noch der andere Radiosender autgebaut werden muss.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Navigieren lässt es sich am besten wie auf dem Bild oben zu sehen ist, oder man nimmt die Fernbedienung. Bei beiden Varianten kann man gut navigieren.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Die Funktionen auf der Fernbedienung lassen mich doch stutzen. Es stehen einige Namen, die ich nicht verstehe, also muss ich doch früher oder später die Anleitung lesen. Vor allem, weil ich nicht selbst rausgefunden habe, wie ich einen Lieblingssender speichern kann.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Diese Funktionen stehen dir beim Auna Küchenradio zur Verfügung:

Standby|Mode: In diesem Modus kannst du aus fünf verschiedenen Symbolen wählen, die für Internet Radio, Musik abspielen, DAB Radio, FM Radio und Aux In stehen. Internet Radio nutze ich am meisten, gefolgt von Musik abspielen. Das DAB Radio und das FM Radio ist mir nicht so wichtig. Aux In wird benutzt, wenn du Lautsprecher oder Ähnliches anschließen möchtest. Musik abspielen finde ich allerdings eine tolle Erfindung. Du kannst deinen Laptop oder Computer oder auch Tablet mit dem Netzwerk verbinden, sowie du es beim Auna Internetradio auch machst, und dann kannst du auf deine Musikdaten zugreifen, die du auf Laptop und den anderen Geräten hast.

Menu|Info: Hast du einen passenden Radiosender für dich gefunden und dich interessiert, was für ein Genre die Musik hat und weitere Daten, dann kannst du diesen Modus wählen.

Timer|Back: Bist du bei Fm Radio, kannst du anschließend den Modus Timer|Back klicken. Dort gibt es eine Suchlauf-Einstellung, Audio-Einstellung, Systemeinstellungen und das Hauptmenü. Nimmst du die Suchlaufeinstellungen, kannst du angeben, dass nur kräftige Sender gesucht werden. Bei Audio-Einstellungen wird gefragt ob du nur „Mono“ möchtest. Unter Systemeinstellungen kannst du zum Beispiel den Equalizer einstellen mit Pop und Ähnlichem. Auch Interneteinstellungen kannst du ändern, wie Netzwerkassistent, Wlan Aufbau, deine Einstellungen anzeigen, die Wlan Region und Manuelle Einstellungen und noch viel mehr. Bei den Zeiteinstellungen kannst du die Uhrzeit einstellen und viele weitere Features. Die Sprache kannst du einstellen und zum Schluss kannst du auch das Radio wieder auf die Werkseinstellungen bringen, wenn du falsche Einstellungen gemacht hast.

Preset: Bist du im Internetradio kannst du mit dieser Taste deine Lieblingsradiosender speichern, indem du etwas länger auf Preset klickst. Auch bei dem FM Radio kannst du somit Favoriten speichern. Das Internetradio spiele ich allerdings mehr ab und das FM Radio brauche ich kaum.

Tuning: Bei Tuning kannst du unter FM Radio den Suchlauf starten, um Radiosender zu finden.

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

Was wird mir als Musikbegeisterter geboten?

  • Mehr als 20.000 Radio-Stationen stehen zur Verfügung. Sorgen für Abwechslung. Allerdings werde ich nicht alle brauchen. Innerhalb eines Netzwerks ist auch das Streamen von Musiktiteln möglich.
  • Hintergrundbeleuchtung ist dimmbar und das Auna Küchenradio kommt mit einem stattlichen Bildschirm daher. Dazu gibt es zwei Breitbandlautsprecher, die bis Vol. 20 gehen. Die Lautstärke ist wirklich sehr gut. Wem das zu wenig ist, kann jederzeit das Küchenradio an Boxen anschließen.

 

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

 

  • Dual-Alarm und Schlummerfunktion stehen zur Verfügung und eine Eieruhr-Funktion ist auch vorhanden für die Küche.
  • Externe Audiogeräte können durch den AUX-Eingang angeschlossen werden. Line-Ausgang für Signalweiterleitung für HiFi-Verstärker und Stereoanlagen.

 

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

 

Eigenschaften im Überblick

 

Auna Küchenradio mit Wlan im Test
Auna Küchenradio mit Wlan im Test

 

Du kanst das Küchenradio in der Küche unter dem Hängeschrank nutzen. Ein Metallrahmen wird mitgeliefert. Diesen einfach montieren unter dem Schrank und dann das Küchenradio unterschieben. Bisher haben wir das aber noch nicht getan.

 

Fazit des Auna Küchenradio mit Wlan

Das Auna Küchenradio ist für mich viel mehr als nur ein Radio für die Küche. Es ist vielseitig und bietet viel Potenzial. Es hat viele Funktionen, die ich allerdings nicht alle brauche. Für mich ist nur eins wichtig, ich möchte damit die Vielfalt der verschiedenen Internetradios wahrnehmen. In erster Linie möchte ich die Techno-Programme nutzen und natürlich die Hits von Heute. Wenn ich das Radio einschalte, dauert es einen Moment, bis das Radio läuft, weil die Internetverbindung ladet. Danach lassen sich alle Radiosender flüssig einschalten. Es sei denn, ein Radiosender dauert wirklich mal länger, um eine Verbindung aufzubauen. Das kommt seltener vor. Es gibt keine unangenehmen Störgeräusche zwischen den Liedern. Kein mal habe ich etwas wahrnehmen können. Rauschen wirst du hier vermissen, die Verbindung ist sehr klar. Unser Router steht bei uns in der ersten Etage.

Das Netzwerk zu verbinden und somit die Musik vom Laptop auf dem Radio abzuspielen funktioniert auch wunderbar. Nutze ich auch sehr gerne. Vor allem wegen den Kinderliedern. Somit kann unsere Tochter auch das Radio nutzen im Wohnzimmer, währenddessen in ihrem Kinderzimmer in der ersten Etage meist der CD-Player mit Hörspielen läuft. Bestens finde ich, dass alles kabellos läuft, außer um das Radio mit der Steckdose zu verbinden. Navigieren kannst du entweder mit der gelieferten Fernbedienung oder über das Radio.

Für mich ist das Auna Küchenradio mit Wlan eine wirklich gute Bereicherung, vor allem, weil ich das Radio nicht nur in der Küche benutzen muss, jederzeit auch auf der Terrasse, wenn dort Stromanschluss bereit steht, wie bei uns.

 

Willst du mehr Produktvorstellungen von Auna lesen? Dann schau dir die folgenden Links an!