Meine Erfahrung mit BrainEffect® rapid

6
Werbung

BrainEffect® rapid, die Powerformel, um die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern. Meine BrainEffect rapid Erfahrung möchte ich Euch sehr gerne mitteilen. Ich habe bisher einige Mittel testen können, und diese fielen nicht alle positiv aus. Unglaublich gespannt war ich, ob es mir hilft, meine Leistungsfähigkeit zu steigern. Ich bin mir sicher viele Menschen glauben an die Kraft der Wundermittel. Zigtausende Produkte werden angeboten, die einen Produkte taugen nichts, andere Produkte hingegen bringen dem einen oder anderen Menschen etwas. Ich muss dazu sagen, ich bin so langsam schon richtig immun gegen diese Wundermittel.

Schwer vorstellbar? Ich habe schon Kaffee, Energy und andere Wundermittel probiert. Kaffee wird auch weiterhin eine große Rolle in meinem Leben spielen. Cappuchino trink ich auch liebend gerne, muss aber nicht zu oft sein, ist ein schöner Dickmacher, wenn man, wie ich, eine bestimmte Sorte bevorzugt. 10kg später, und der Cappuchino muss eingeschränkt werden. Energy gehört auch nicht mehr zu der Marke, der ich Vertrauen schenke. Habe ich liebend gerne getrunken, nicht in Maßen, sondern auch große Mengen. Auf Partys zählte Energy mit Korn zu meinem Lieblingsgetränk. Damit ist aber nun seit zwei Jahren Schluss. Ich bekomme seit meiner Operation 2012 immer sehr großes Herzrasen, habe davon schnell Abstand genommen. Gesundheit muss nicht weiter gefährdet werden, dacht ich mir damals.

Zutaten

brain effect rapid

7 Tage lang habe ich je eine Trinkampulle zum Frühstück eingenommen. Ich habe die Trinkampulle geöffnet, gerochen, und gedacht, es riecht sehr gut, kann nichts schief gehen. Ich habe die Trinkampulle mit einem Hieb heruntergeschluckt.

Der erste Eindruck mit meiner Brain effect rapid Erfahrung?

Es hat süßlich geschmeckt, es schmeckte, als ob Beeren enthalten sind. Das liegt am Guarana, der diesem Geschmack ähnelt. Nach dem ersten Eindruck hatte ich dann doch noch einen bitteren Geschmack. Ob es am grünen Tee lag? Störte mich kaum, schließlich ging es mir darum: hilft das Produkt?

Kann es meine Leistungsfähigkeit steigern?

Warum ich BrainEffect® rapid teste? Ich bin jeden Tag ständig in Action. Ich möchte nicht nur den Haushalt erledigen. Es ist mir auch wichtig etwas zu tun, was mich erfüllt. Aber auch, wo meine Familie ein bisschen daran teilhaben darf. Dazu gehört auch der Blog und meine dazugehörigen Communities. Es ist nicht so, dass ich nur eine Stunde am Tag daran verbringen. Es kostet alles viel mehr Zeit. Ein Bericht kann bis zu drei Stunden dauern, länger ist immer möglich. Ohje, denken sich die meisten. Es tut mir leid, viel Herzblut steckt in meinen Berichten. Die Fotos sind qualitätsbewusst aufgebaut. Ich möchte kein Blogger unter vielen sein. Bloggen als Leidenschaft, um nicht nur den Lesern zu helfen bei der Kaufentscheidung, sondern auch die Firmen zu unterstützen mit den Berichten. Es fällt nicht immer positiv aus, ein Bericht zu verfassen. Diese Kritik ist allerdings für Firmen gedacht, die sich verbessern möchten. Anreiz zu geben, die Produkte dementsprechend zu verändern. Um es auf den Punkt zu bringen. Ich bin leidenschaftlicher Perfektionist. Eine Eigenschaft, die nicht unbedingt gut ist. Schwebe immer auf dem höchsten Level, um danach immer wieder tief zu fallen, nur um allen gerecht zu werden. Ausgelaugt, leer, schwebend zwischen Internet und Familienleben.

Schluss damit.

Ich brauche Power, ich brauche mehr Kraft. BrainEffect® rapid aus Pflanzen und Mineralstoffen hat mich nun eine Woche begleitet. Ich fühlte mich tatsächlich besser. Und dieses Statement ist ganz sicher nicht die alltägliche Formulierung, die ich öfters auf den Blogs lese. Ich meine es ernst und schwafele nicht so vor mich hin. Das erste Produkt, was mir endlich half. Kaum vorstellbar. Gehe ich schließlich sehr skeptisch mit solch geglaubten Wundermitteln um.

brain effect rapid

Versprechen

Das Versprechen ist, die Leistungsfähigkeit des Gehirns wird verbessert. Zudem stellt BrainEffect® rapid sicher, dass eine ausreichende Versorgung an den Spurenelementen Eisen, Zink und Jod  zur gesunden Funktion des Gehirns beitragen. Die flüssige Formel soll die kognitive Funktion steigern und die Gehirnleistung verbessern.

brain effect rapid

Diese 4 G`s der geistigen Fitness befinden sich in BrainEffect® rapid:

  • Ginkgo
  • Ginseng
  • Grüner Tee
  • Guarana

Warum Grüner Tee enthalten ist?

Grüner Tee enthält eine Vielzahl phenolischer Komponenten (Catechine) und Coffein. Catechine ist im grünen Tee am Gesundesten. Die Hauptkomponente besteht aus EGCG, und hat eine physiologische Funktion.

Warum Guarana enthalten ist?

Guarana enthält Coffein. Und kommt im Gegegensatz zum Kaffee am langsamsten in den Blutkreislauf. Durch die phenolartigen Stoffe, wird die Wirkung des Coffeins verzögert entwickelt und hält länger an.

Warum Ginseng enthalten ist?

In Lebensmitteln bereits mehr als tausend Jahren Bestandteil in Zentralasien. Ginseng bewirkt in Stressmomenten und als körperliche Abwehr einen positiven Einfluss auf Stimmungslage, Lernvermögen und Gedächtnisleistung.

Warum Ginkgo enthalten ist?

Auch diese Blätter enthalten phenolische Komponenten. Bekannt ist dadurch eine verbesserte Konzentrationsleistung.

Warum Eisen enthalten ist?

Trägt zu einem normalen Sauerstofftransport im Körper und zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Warum Zink enthalten ist?

Trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei.

Warum Eisen und Jod enthalten ist?

Tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei, Eisen, Zink und Jod zu einer normalen kognitiven Funktion.

Das Fazit meiner Erfahrungen mit brain effect rapid

Ich habe motiviert den ersten Tag die Ampulle ausgetrunken, und war gespannt, auf ungeahnte Dinge, die mir begegnen. Ich hatte den Willen, etwas mehr zu schaffen, als sonst der Alltag für mich bereithält. In den sieben Tagen habe ich aus Erfahrung tatsächlich mehr bewältigen können. Sogar meine Berichte, die ich geschrieben habe, fielen mir leichter. Sonst sitze ich etwas länger vor einem Bericht. Einfach nur, weil mich mein Gehirn blockiert. Ich alles perfekt machen will. Ich will perfekte Bilder fotografieren, von den Produkten, die ich teste. Andererseits möchte ich diese Produkte auch in ordentlichem Umfang vorstellen. Dazu gehört, nicht einfach Text zu kopieren, sondern umzudenken.

Wir hatten in der Testzeit Besuch von Verwandten gehabt. Ich war sehr froh über dieses Wundermittel. Ich hatte Power und Elan in den Tag zu starten, meinen Haushalt zu machen, meine Tochter zu verpflegen und zwischendurch für alle beteiligten Mittag zu kochen, so wie es sich gehört. Leider ist das nicht immer der Fall, dass mir die Power in den Knochen steckt. Ich möchte immer etwas tun, aber ab und an ging gar nichts mehr bei mir. Völlige Leere.

Im Testzeitraum dagegen konnte ich einige Dinge nacheinander erledigen, und sogar nachdem ich unsere Tochter ins Bett brachte, und es war meist sogar schon 22 Uhr als ich wieder ins Wohnzimmer kam, habe ich danach noch die Wäsche aufgehangen, bei 7 Kilo eine Menge, wen es sich um Kinderwäsche handelt. Nachdem ich das Produkt nicht mehr verwende, habe ich immernoch genügend Kraft für meine nächsten Aufgaben, die ich fortan etwas schneller erledige als sonst. Zumindest bin ich noch vor dem Abend fertig, und habe die Aufgaben erledigt.

Ich kann BrainEffect® rapid ohne Bedenken weiterempfehlen und eine klare Kaufentscheidung geben.

About author

Nancy

Ich schreibe liebend gerne über Themen aus dem Familienalltag, Kinder, Haushalt, Outdoor, Lifestyle. Mir ist es dabei wichtig, Lesern das Gefühl zu geben, sich informiert zu fühlen. Meine Meinung ist dabei nicht immer positiv. Meine Texte sind nicht kopiert, sondern entwickeln ein Eigenleben.

6 comments

  1. Franziska Maurer 3 Februar, 2015 at 17:17 Antworten

    Hallo!
    Ersteinmal vielen Dank für Deinen ausführlichen Test. Da mich das Thema und das Produkt stark interessiert, habe ich Deinen Artikel aufmerksam durchgelesen. Deine Beschreibung und Dein Fazit war sehr überzeugend, so dass ich mir das Produkt von Braineffekt auch bestellt habe.
    Nachdem ich rapid nun seit 2 Wochen regelmäßig nehme, kann ich Deine Aussagen voll unterstreichen. Auch ich bin sehr überzeugt, obwohl ich anfangs schon etwas skeptisch war.
    Ich werde rapid auf jeden fall weiterhin regelmäßig nehmen. Vielen Dank für Deine Kaufunterstützung!

    LG, Franziska

    • Nancy Grun 3 Februar, 2015 at 17:24 Antworten

      Vielen Dank, dass du mir das sagst, und ich kann es jedem wirklich wärmstens ans Herz legen, ob man es dann wirklich macht, ist natürlich eine andere Sache. Mir hilft es momentan auch noch sehr. Als ich eine kurze Zeit kein braineffect rapid genommen hatte, hatte ich in dem Sinne wieder weniger Energie, und meine Gedanken sind nun wieder sortierter, nachdem ich die Einnahme wieder regelmäßig nehme. Es ist schon komisch, dass ich vieles genommen habe, und das nicht geholfen hat. Und auf einmal kommt brain effect und belehrt mich eines besseren 🙂 Wünsche dir eine schöne Woche und danke, dass du mir davon berichtet hast. lg nancy

  2. Teresa 1 November, 2015 at 20:18 Antworten

    Hast du auch Paneuromix getestet? Es ist etwas ähnliches wie BrainEffekt, nur ohne Koffein. Also kein Energieschub aber Konzentration erhöht es wesentlich und für ganzen Tag.

  3. Th 24 Juli, 2016 at 20:50 Antworten

    Ich hab das klassische Brain Effect getestet (auf meinem Blog http://isiaka.de/gehirnleistung-steigern/) … Fazit: GUT! Allerdings nicht so gut, wie wenn man ne eigene Kombi anfertigt.
    Ich kombiniere meist Rosenwurzkapseln mit Grüntee Kapseln, dazu trinke ich noch abwechselnd Grüntee und Matetee im Tagesverlauf.
    Dazu ab und zu mal noch Ginkgo und perfekt.

Freu mich auf deine Anregungen :)

Indefectible Nagellack von Loreal

Werbung Indefectible Nagellack Indefectible Nagellack ist für mich nun mein treuer Begleiter für den Tag. Ich liebe es, neue Produkte zu testen, aber ich liebe ...