Werbung

In der heutigen Zeit gibt es genug Parfums, die dich berieseln und jedes Mal fühlst du dich ganz anders. Du kannst dich wie eine Prinzessin fühlen, aber auch wie eine Rockqueen. Dazu braucht es nur einer gewissen Kopfnote und du wirst es spüren.

Genauso gibt es unzählige Markenparfums, die es einfach drauf haben. Wo man als Konsument genau weiß, egal was die Marke auf den Markt bringt, „ich werde es kaufen“.

christina aguilera woman

Meine Gelegenheit war da, und ich konnte sie nutzen. Ich habe mich berieseln lassen von allen Seiten. Und ich hatte nicht die Nase voll, nein, ich konnte es immer und immer wieder riechen. Die Rede ist vom neuen Parfum von Christina Aguilera – Woman.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Die transparente Farbe des Flakons konnte ich bei den Parfums von Christina Aguilera schon immer beobachten. Diesmal ist kein großes Muster auf dem Flakon, sondern nur ein kleines Muster. Trotzdem verbinde ich dieses Muster immer mit den Parfums von Christina Aguilera. Es ist etwas altbewährtes, was auch wirklich gut ist.

christina aguilera woman

Das Muster ist übrigens silber, obwohl es auf einigen Bildern Silber schimmert. Das Pumpsystem allerdings kommt in der Farbe Gold daher. Ist dieses Farbenspiel gut gelungen? Es fällt kaum auf, also kann es für mich gerne so aussehen.

christina aguilera woman

Die blumige Note ist auch jetzt in meiner Nase. Ich kann mir direkt das Sinnbild vorstellen, wenn man im warmen Ägypten steckt und dazu die verführerische Note vom Christina Aguilera-Parfum. Ich habe noch einige Fakten über Christina Aguilera für Euch zusammengetragen. Natürlich kennt fast jeder die Sängerin, inzwischen mag ich schon zu sagen, dass sie eine Weltikone ist.. Eine selbstbewusste Frau, die vor 15 Jahren die Popwelt eroberte. Natürlich strahlt sie die Weiblichkeit und Sinnlichkeit aus, die so manche Frau von sich selbst auch erwartet. Vor kurzem hat sie den deutschen Parfumpreis gewonnen. Zu recht, wie ich finde. Die Parfumreihe ist wirklich besonders. Auch wenn sie nicht ewig hält, außer auf den Kleidungsstücken, habe ich doch gerne den Duft um mich. Auch wenn ich dafür ein paar Mal mehr nachsprühen muss.

Nun komme ich wieder zum Ursprung zurück. Woman wird beschrieben aus einer sinnlichen Kombination von Amber, weißen Blüten und spritzigen Früchten pur und weiblich. Ein Duft, den man sich leisten kann. Das Parfum ist zeitlos, und passt einfach zu jeder Gelegenheit.

christina aguilera woman

Kopfnote

Der erste Eindruck, den ein Parfum hinterlässt, und den man sofort nach dem Auftragen wahrnehmen kann, ist die Kopfnote. Klare, spritzige Früchte sind zu erkennen, allen voran goldgelbe Birne, saftige Bergamotte, fruchtige Litschi und rosa Pfefferbeeren.

Basisnote

Der Duft, der als letztes wahrgenommen wird, bezeichnet sich als Basisnote. Diese langanhaltenden und schweren Duftstoffe werden auch nach längerem Tragen noch wahrgenommen. Zumindest auf meiner Kleidung rieche ich den Duft. Der goldene Amber verleiht mit seiner Schlussnote eine reizvolle Tiefe. Sandelholz und Tonkabohnen wirken nach, und der sinnliche Duft wirkt nachhaltig.

Herznote

Hat sich die Kopfnote verflüchtigt, nimmt man die Herznote wahr, ca. nach zehn Minuten geschieht es. Das Herzstück ist verantwortlich für den eigentlichen Duftcharakter. Weißes Blumenbouquet ist die Herznote, die soviel wahre Stärke zeigt. Ein Hauch von Veilchenblättern, Rose, Heckenkirsche und Magnolie befindet sich darin. Symbol für Schönheit, Ausdauer und die Vollkommenheit.

Ergattern könnt ihr die Flakons in den Größen 30 ml zu dem Preis von 27€ und 50 ml zu dem Preis von 35€.

christina aguilera woman

Fazit

Ein kleines aber feines Parfum in der mittleren Preisklasse. Der Preis scheint sich nach und nach anzuheben. Verständlich, schließlich hat man eine Menge kosten, die man bezahlen muss. Somit müssen wir den Preis einfach ausblenden und es schnell einpacken und kaufen, damit wir nicht viel Zeit zum Nachdenken haben, und uns über den Preis Sorgen machen. Ich muss gestehen, ich mag den Duft wirklich sehr. Aber jeder Tag ist anders für meine Nase. Den einen Tag liebe ich den Duft unsagbar, und einen anderen Tag gefällt er mir einfach nur gut, also kein überragendes „gut“. Das liegt wohl wirklich an Kopfnote, Herznote und der Basisnote. Mich hat beim ersten Sprühen aber die Kopfnote sehr gefallen. Ich konnte es nicht abwarten, den Karton vom Flakon zu entblättern und endlich meinen Körper zu Besprühen in Hülle und Fülle. Einfach nur, weil mich bei den Parfums von Christina Aguilera immer etwas Besonderes erwarten wird. Es sei denn, es ändert sich irgendwann die Richtung. Aber genau so habe ich mir den Duft vorgestellt. Widererkennungswert, es schon seit einiger Zeit Dagewesenes ist es, was mir einen leichten Touch Geborgenheit vermittelt. Mein Duft ist kurz vor alle, und nun beschütze ich die letzten Tropfen. Seit einigen Wochen durften eine Menge Personen nicht nur die Sachets mitnehmen, sondern wurden auch von mir persönlich mit dem Flakon eingesprüht. Schließlich war ich stolz, das neuste Parfum von Christina Aguilera zu präsentieren. Deswegen neigt er sich dem Ende zu. Ich würde mir das Parfum zu jederzeit wieder kaufen. Das tue ich auch schon so gerne bei den anderen Parfums von Christina Aguilera.