Familien Blog, Kinder

Das Clempad 5.0 für Kinder mit ausführlichem Testbericht

November 22, 2015
SAMSUNG CAMERA PICTURES
Werbung

Das Clempad 5.0 wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt in Zusammenarbeit mit Frech & Freundlich Creative und Clementoni.

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Viele sind immer noch der Ansicht, dass man Kinder fernhalten soll von der heutigen Technologie. Die Zeit ist nicht stehen geblieben, und wir wissen genau, dass die Technik heutzutage beherrscht werden muss, wenn man vielleicht den beruflichen Weg einschlägt, wo viel mit Computern getätigt werden muss. Das Wichtige ist, Kinder müssen es nicht lernen, aber wenn sie wollen, können sie es spielend lernen. Gezwungen wird niemand bei uns. Allerdings müssen wir unsere Kinder anleiten, dass es nicht zu viel Zeit verschlingt. Das ist manchmal gar nicht so einfach. Wenn man allerdings davon überzeugt ist, dass es für einen längeren Zeitraum nicht gut ist, muss man sich eben durchsetzen. Ich weiß nicht, wieviel Zeit ihr für Eure Kinder ansetzt. Der eine ist nur mit zehn Minuten einverstanden, währenddessen andere nur 20 Minuten Zeit geben. Das Zeitlimit könnt ihr individuell gestalten. Vor allem, wenn man einen Rhythmus hat, und die Zeiten jeden Tag fest sind im Ablauf, dann kann man gut mit dem Zeitmodus variieren.

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Clementoni hat mit dem interaktiven Clempad 5.0, der für Kinder ab drei Jahren geeignet ist, allerdings voll ins Schwarze getroffen. Kann man doch die Zeiten einstellen. Der Zeitmodus ist in halben Stunden wählbar. Der Zeitmodus ist richtig sinnvoll. Vor allem, wenn Amy abends mal spielt am Tablet, sieht sie dann den Bildschirm, der sagt, dass nun Schluss ist. Dann weiß sie, ist es Zeit waschen und Zähne putzen zu gehen. Allerdings weiß sie genau, dass ich es eingestellt habe. Meinte sie doch dann das erste Mal zu mir, warum ich das eingestellt habe. Ich habe ihr erklärt, es ist genau zu der Zeit, wo sie sich Bett fertig machen muss. Hat sie dann auch verstanden.

 

Wer ist Clementoni?

Clementoni hat eine sehr großes Portfolio an Produkten für Kinder von 0 Monaten bis 12 Jahren. Und zwar das Clempad 5.0, was ich gerade vorstelle, oder Experimentierkästen, Bastelsets und Puzzles. Für das Baby sind einige Produkte vorhanden wie zum Beispiel Baby Bausteine oder Disney Baby. Sehr schön find ich, dass Vorschulspiele sowie Lernspiele angeboten werden. Die Neuheiten werden übrigens in Recanati entworfen. Dort ist der Firmenhauptsitz von Clementoni. 50 Researcher sind im Laufe der Jahre bei Clementoni angestellt worden. Über 60% werden in Recanati in der Produktion hergestellt, es geht vor allem um Papier und Pappe, welches dort produziert wird.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das edukative (lernreich, informativ) Android-Tablet 5.0.2 Lollipop möchte den Kindern die multimediale Welt erklären, ohne vielen Gefahren im Internet ausgesetzt zu sein. Der Clembrowser verfügt nur über Seiten, die man im Elternbereich genehmigt hat. Vier Profile kann ich für Amy und meine Familie erstellen. Die Möglichkeiten, die Kinder ab drei Jahren bei diesem Clempad 5.0 erfahren sind sehr vielfältig. Nicht nur der Clembrowser steht zur Verfügung, sondern unsere Tochter kann auch Videos hochladen, malen, Musik hören, spielen und das Photoalbum anschauen. Wenn man sich bei Clementoni registriert, sind Apps bis zum Universum spielbar. Es stehen so viele Apps zur Verfügung. Wenn man die Apps installiert hat, heißt es nicht, dass unsere Tochter damit bombardiert wird, und im Endeffekt sich nicht entscheiden kann. Im Elternbereich kann man immer wieder neu entscheiden, welche Apps am bestimmten Tag gespielt werden dürfen. Der Rest der Apps wird dann verwahrt. Die Hauptsache ist beim Clempad 5.0, dass es Spaß macht und die Kinder spielend lernen. Sie sind sowieso nicht gezwungen in ihrem Handeln. Die Apps sind Lernspiele und man kann einiges lernen. Hier gibt es auch wieder Unterschiede zwischen Clem Apps und Apps. Apps kannst du über Google Play Store installieren und die guten Clem Apps kommt durch Clementoni, wofür du dich vorher registrieren musst. Aber die guten Clem Apps haben es in sich.

Installieren kannst du die Clem Apps über den Clem Channel. Du kannst zwischen den Altersstufen wählen, zwischen verschiedenen Kategorien, oder eine vollständige Liste anschauen.

Du kannst verschiedene Kategorien auswählen:

  • Kommunikation und Sprache
  • Mathematik
  • Logik
  • Kreativität
  • Handfertigkeit
  • Kenntnis der Welt und des eigenen Ich
  • System App

Ich hatte bei der ersten Installation einiger Clemapps mich für alle Themen entschieden außer für Mathematik.

Fazit

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Es macht sehr, sehr viel Spaß, dass Tablet zu benutzen. Man kann es wie ein Handy nutzen und die Apps, die man auf Handys nutzt, sind auch abspielbar. Mein Mann hat sein eigenes Profil auf dem Clempad. Damit er auch mal in größerer Form spielen kann, als immer nur auf das kleine Handy zu starren. Im Prinzip gilt immer, unsere Tochter geht vor, wenn auch jemand anders spielen möchte. Es gehört ihr, und man muss sie fragen, ob man es nutzen darf. Die Lernapps finde ich sehr effektiv. Erst heute gab es wieder einen Lerneffekt bei unserer Tochter. Man muss als Eltern immer wieder mit schauen, was sie bei den Apps spielt. Manche Dinge weiß sie nicht, wenn man ihr erklärt, wie man es zu spielen hat, schafft sie es auch. Ansonsten klickt und schiebt sie wie sie lustig ist. Manchmal ist es erfolgreich, aber der Lerneffekt bleibt nicht der Gleiche. Die Fotos finde ich allerdings nicht spitzen klasse. Der Akku ist noch ausbaufähig, vielleicht ändert sich in dieser Richtung noch etwas. Optimal ladet der Akku, wenn man nicht am Tablet schaltet und waltet. Dann ladet er wirklich ausgiebig und effektiv. Spielt man und der Akku ist sehr schwach, laden wir zwar das Tablet, aber sobald man es auch nach zwanzig Minuten aus dem Anschluss zieht, steht wieder, dass der Akku nur noch ganz kurz läuft. Man muss also mit umzugehen wissen. Einen wesentlichen Vorteil hat es, nachdem das Tablet abstürzt, muss erstmal eine Zeit geladen werden, man kann in einer Auszeit von zwanzig Minuten auf jeden Fall nicht spielen. Das Tablet geht dann einfach nicht an. Für Kinder ganz gut, verlieren sie dann zwischenzeitlich die Lust und widmen sich in jedem Fall anderen Dingen außer dem Tablet. Der Stift ist eine Bereicherung. Allerdings lässt sich dieser Stift nirgendwo anstecken am Silikon vom Tablet. Es geschieht schnell, dass er bei uns in der Couchritze zu finden ist. Zu guter letzt sei noch zu erwähnen, dass zu Anfang es schnell ging, das Tablet anzumachen, es ladete nur kurz und man kam auf den Desktop. Nach dem Update dauert es leider viel zu lange, bis das Tablet zu benutzen ist. Vielleicht liegt es an den Apps. Werde es mal ausprobieren. Jedenfalls gibt es so viele Eindrücke zum Clempad von Clementoni, dass ich diese Eindrücke nicht alle aufschreiben kann, dann werd ich schnell 20.000 Zeichen schreiben und ihr verliert die Lust weiterzulesen.

Clempad 5.0 bei Amazon kaufen

 

  • sponsored post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Honey November 25, 2015 at 10:19 am

    Da hätte mein Sohn auch Spaß dran. Aber wir haben den Storio, das reicht erstmal 🙂

    • Reply Wanastina November 28, 2015 at 10:27 am

      Hallöchen, ja stimmt eins reicht erstmal. Nur irgendwann werden die Wünsche dann größer, zumindest wenn die Kinder älter werden.

      Wünsch dir ein schönes Wochenende.

  • Reply Susanne November 29, 2015 at 4:45 pm

    Huhu,
    wir haben das Clempad auch und ich finde es total toll. Super, dass man so eine Kontrolle darüber hat, was und wie lange die Kinder spielen.
    Super finde ich auch, dass es mitwächst.

    Liebe Grüße

    Susanne

    • Reply Wanastina November 30, 2015 at 9:02 am

      Hallo Susanne, finde ein mitwachsendes Tablet auch ganz gut. Der Modus für die Zeit ist einfach prima. Aber auch die Erwachsenen können das Tablet nutzen.

      lg nancy

    Freu mich auf deine Anregungen :)