Gschwendner: Ice-Tea und Familiengeschichte

4
Werbung

Kennt ihr das Gefühl? Ihr schaut Euch die Namen der Ice-Tea-Sorten, und filtert Euch anhand der Namen das Beste heraus. Von dem ihr ausgeht, ja, das wird schmecken. Hier haben wir es genauso gemacht. Lasst Euch nun verzaubern von unseren Eindrücken. Von Gschwendner, die seit 1978 bestehen, haben wir ein umfangreiches Testpaket erhalten. Vorstellen möchten wir Euch diese nun.

 

Mango-Passionsfrucht

 

mango-passionsfrucht

Den Verlockungen des klingenden Teenamens einmal erlegen, verfällt man der exotischen Süße und leidenschaftlichen Fruchtigkeit dieser Rooiteamischung mit Leib und Kehle!

 

Inhalt:

Rooiteagetränk mit Mango-Passionfrucht-Geschmack, Fruchtgehalt: 5%

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, Mangosaft 4%, starker Rooitea-Aufguss (Wasser, Rooitea), Passionsfruchtsaft, natürliches Aroma, Zitronensaft, Gerstenmalzextrakt

 

Ganz klar schmecke ich hier den Tee heraus. Ganz leichter Mango-Geschmack. Die Farbe sieht aus wie bei einer Mango, nur etwas klarer, und verblasster. Für Kinder ist der wässerliche Geschmack auf jeden Fall gut. Für Konsumenten, die es lieben, wenn der Fruchtgeschmack etwas verstärkt wird mit Wasser, ist es auch gut. Wer eine gesunde Ernährung genießt, kann sicher auch diesen Saft trinken. Verstärkt schmecken wir alle den Rooitea heraus. Diesen nehme ich ziemlich stark heraus. Dagegen ist Mango kaum zu schmecken. Da es der erste Ice-Tea war, würde ich sagen, aufgrund des starken Geschmacks des Roois ist es nicht mein Ding. Für unsere Tochter kann ich es mir trotzdem gut vorstellen. Mein mag es nie, wenn zu wenig Fruchtgehalt enthalten ist.

 

Grapefruit-Apfel

 

grapefruit-Apfel

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, Grapefruitsaft (3%), Apfelsaft (2%), starker Tee-Aufguss (Wasser, Schwarztee), Zitronensaft, natürliches Aroma.

Enthält Koffein,

 

Süß? Sauer? Herb? Erfrischend? Genau! All das findet Ihr in dieser köstlichen Kombi.

 

Mein Mann schmeckt das Saure heraus. Von der Konsistenz wieder flüssiger. Man sieht mehr die Farbe des Apfels in der Flüssigkeit. Den Apfel schmeckt man mehr heraus als die Grapefruit. Ich merke allerdings keinen sauren Geschmack. Der Rooitea ist meiner Meinung auch hier wieder sehr verstärkt herauszuschmecken.

 

Schwarzkirsche

 

schwarz-kirsche

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Früchtetee-Aufguss (Wasser, Apfelstücke, Hibiskus, Hagebutten), Sauerkirschsaft (5%), Zitronensaft, natürliches Aroma.

Wem beim Anblick der prallen, weichen, dunklen Kirschen in Nachbars Bio-Garten das Wasser im Munde zusammenläuft, muss jetzt nicht mehr auf Mundraubzug gehen!

 

Durch die schwarze Kirsche schmecke ich keinen Rooi-Tea heraus. Das ist absolut klasse, und sogar mein Mann war diesmal begeistert. Das gefällt mir bisher richtig gut. Unsere Tochter trinkt aber alle Getränke gerne. Auch dieser konnte bei ihr gut abschneiden.

 

Ingwer Orange

 

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Grüntee-Aufguss (Wasser,Grüntee), Orangensaft (5%), natürliches Aroma, Zitronensaft, Orangenextrakt (0,2%), Ingwerextrakt, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

Enthält Koffein

Ein echt scharfes Vergnügen – und dabei auch noch erfrischend-fruchtig. Saftige Orangennote trifft auf belebenden Ingwer!

 

Ingwer & Zitrone war ganz klar auf den hinteren Plätzen angesiedelt. Allerdings war ich von diesem Geschmack zum Ende sehr überrascht. Natürlich war ich auch bei anderen Testern stöbern. Mir ist aufgefallen, dass diese Sorte nicht nach jedem Geschmack ist. Beim ersten Hieb, nachdem ich es zum Glück eisgekühlt aus dem Kühlschrank holte, musste ich zuallererst einen großen Hieb trinken. Beim Trinken ist mir auch nicht gleich sofort der Geschmack aufgefallen. Darum habe ich gleich zum nächsten Schluck angesetzt. Danach habe ich aber sehr stark den Ingwergeschmack herausgeschmeckt. Nachdem das ersteStaunen vorbei war, habe ich den nächsten Schluck gewagt. Was soll ich sagen? Er behagte mir nun doch schon mehr, wahrscheinlich weil meine Zunge den Geschmack endlich anerkannt hatte. Ich würde sagen, bitte eisgekühlt trinken. Ich gehe davon aus, dass sich das nicht warm trinken lässt. Zudem regt Ingwer den Stoffwechsel an. Was gibt es also schöneres? Apfelessig & Co. haben wir uns auch zur Gemüte geführt, und wussten, dass es hilft, abzunehmen. Somit sehe ich mehr den positiven Effekt, der damit erreicht werden kann. Fast jeder würde sagen, „iiiih, schmeckt nicht, will ich nicht“, ist aber der positive Aspekt herausgefiltert, wird auf einmal in Massen eingekauft. Finde ich toll. Ich würde zwar vorschlagen von Ingwer etwas weniger Zutat zuzufügen, aber der positive Aspekt mit dem Stoffwechsel anregen lässt mich schmunzeln und somit würde ich sogar den starken Geschmack trinken.

 

Minze

 

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Grüntee-Aufguss (Wasser, Grüntee), Zitronensaft, natürliches Aroma, Krauseminzeextrakt.

Enthält Koffein

Kühlt ungemein – beschwingt ungeheuer: Leicht und erfrischend, wie Minze sein muss!

 

Oh, vom Namen war ich noch nicht ganz begeistert. Somti hebte ich mir die Minze fast bis zum Schluss auf. Der Geschmack ist süßlicher. Die Sorten sind also nicht alle gleich. Mal weniger süß. mal viel süßer. Aber der Geschmack erinnerte mich so sehr an einen Pfefferminz-Kaugummi. Die liebte ich. Also keine schlechte Erinnerung. Mein Gaumen und meine Zunge haben also schon Bekanntschaft mit solch ungewöhnlichem Geschmack aufgenommen gehabt.

 

Mate

 

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Grüntee-Aufguss (Wasser, Grüntee), Zitronensaft, natürliches Aroma, Koffein, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure, grüner Mateextrakt.

Enthält Koffein

Wer braucht schon Flügel – DER gibt den Kick: Würzig, leicht rauchig und angenehm herb mit extra viel Koffein!

 

Kalt ist es sehr erfrischend. Ich mag den Geschmack nicht, auch nicht meine anderen Verkoster. Was natürlich gut ist, dass Grüner Tee mit Koffein enthalten ist. Ich trinke nicht gerne Grünen Tee, aber solange Koffein dabei ist, ist es mir wurscht. Wenn ich keinen Kaffee hätte, könnte ich auf diesen Ice-Tea zugreifen, solange ich ihn schon zuhause habe. Hat auch eine entschlackende Wirkung habe ich erfahren, dass ist natürlich immer ein Vorteil.

 

Waldbeere

 

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Früchtetee-Aufguss (Wasser, Apfelstücke, Hibiskus, Hagebutten), schwarzer Johannisbeersaft (2%), Brombeersaft (2%), Zitronensaft, Himbeersaft (1%), natürliches Aroma.

Wild, voll, prall: So schmeckt der beerige Sommer links und rechts des Weges!

 

Waldbeere ist auch ein Favorit, den man zu jeder Tageszeit und auch Nachtzeit trinken kann. Der Geschmack hat eine fruchtige Note, und damit lässt sich der Tag gut überstehen. Ein erfrischendes Getränk, welches ich mit Sicherheit nachkaufen werde.

 

Holunderblüte

 

Zutaten:

Wasser, Agavendicksaft, starker Pflanzenaufguss (Wasser, Holunderblüten, Malvenblüten, Spitzwegerichblätter, Frauenmantelkraut, Schafgarbenblüten), Zitronensaft, natürliches Aroma.

Holla, da hat die Holunderblütenfee was mild krautiges gezaubert – eine lecker herbe Überraschung!

 

Vom Geschmack hat mir der Ice-Tea gut gefallen. Wenn der Ice-Tea eisgekühlt ist, schmeckt er richtig gut. Den einen Tag hatte ich nach dem Einkauf großen Durst. Ich habe nach der Sorte Holunderblüte gegriffen. Und habe es nicht bereut. Natürlich immer gleich danach meiner Tochter ein paar Schlücke abgegeben und meinen Mann trinken lassen. Wir waren uns alle einig, dieser Geschmack ist eins unserer Favoriten.

 

Zum Abschluss etwas Wissenswertes über Gschwendner

 

Eine große Rolle spielte für Albert Gschwendner die Familie. Der „Teeladen“ nannte sich sein erster Laden, welches er mit seiner Frau in Trier eröffnete. Der Standort schien nicht gut zu sein, mit einer geringen Ladenmiete dachten sie, könnten sie das Risiko gering halten. Es floppte leider, und sein älterer Bruder Karl wagte sich, die Geschäftsidee in Trier nochmal aufzugreifen und an einem besseren Standort auszuprobieren, natürlich auch in Trier. Auch Albert Gschwendner und seine Frau wagten einen neuen Geschäftslauf, diesmal in Bonn, dafür entschieden sie sich gegen das Studium. Sie hatten endlich Erfolg. Sein Motto war immer „Handeln und Teetrinken“. Das der Name Handeln natürlich nicht nur mit Tee gemeint war, lässt sich unschwer erkennen. Sie wollten Dinge bewegen, natürlich mit der nötigen Portion Ruhe und Zurückhaltung. Dieser Eigenschaften sind mit dem Produkt Tee genauso verbunden.

Die Gschwendnersche „Welt des Tees“ mit rund 300 losen Teesorten und diversen Aufgussbeutelsortimenten überzeugt heute Teetrinker in den verschiedensten Ecken der Welt: Von Lateinamerika, dem arabischen Raum bis hin zu den USA, wo im April 2005 ein TeaGschwendner Shop in Chicago eröffnete. „Diesen Prozess des Wachstums in unserer Organisation zu begleiten, die Richtung mit zu bestimmen und mit dem für mich schönsten und edelsten Handelsprodukt der Erde jedes Jahr neu umzugehen, das macht für mich die stete Begeisterung aus“, erklärte Albert Gschwendner.

 

Leider verstarb Albert Gschwendner im Alter von 56 Jahren.

Was einst mit einer Leidenschaft von Albert Gschwendner begann, ist heute eine ganze Erlebniswelt rund um den Tee. Via Franchise wurde aus dem kleinen Teeladen in Trier der Marktführer im Tee-Facheinzelhandel – dank des außergewöhnlichen Gründers Albert Gschwendner.

About author

Nancy

Ich schreibe liebend gerne über Themen aus dem Familienalltag, Kinder, Haushalt, Outdoor, Lifestyle. Mir ist es dabei wichtig, Lesern das Gefühl zu geben, sich informiert zu fühlen. Meine Meinung ist dabei nicht immer positiv. Meine Texte sind nicht kopiert, sondern entwickeln ein Eigenleben.

4 comments

  1. Ta Ti 28 Juli, 2014 at 08:36 Antworten

    Huhuuuu,

    ich würde alle Sorten probieren, bis auf Ingwer, das ist gar nicht meins. 😉

    Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung – einen guten Start in die neue Woche und liebe Grüße – Tanja

    • Produkttest 28 Juli, 2014 at 08:40 Antworten

      Hallo, ich wünsch dir auch einen guten Start in die Woche, und komme auch baldmöglich bei dir vorbei, bin gerade dabei ein Bewerbungsschreiben zu fertigen, der Rest ist schon fertig, möchte mich auf eine tolle Stelle bewerben. Liebe Grüße Nancy

Freu mich auf deine Anregungen :)