Veröffentlicht am August 18, 2016

Kinderfahrrad für Mädchen: Welche Farben bei Amy angesagt sind!

Kinder
Werbung | vergünstigt erhalten

Unsere Tochter Amy hat seit einigen Wochen ein neues Fahrrad. Es ist das Kinderfahrrad von BIKESTAR für Mädchen in der eleganten Farbe Candy Lila und Diamant Weiß. Das Fahrrad ist laut der Beschreibung ab dem Alter von vier Jahren geeignet. Amy war viereinhalb Jahre alt, als sie das Kinderfahrrad bekam. Allerdings hat mein Mann ihr den Sattel auf die niedrigste Stufe gestellt, und trotzdem reichte sie für diesen Moment noch nicht vollkommen mit ihren Füßen an den Boden. Nur mit Zehenspitzen war es ihr möglich im sitzenden Zustand auf dem Fahrrad, den Boden zu berühren. Laut Beschreibung wäre die Benutzung an einer Größe von ca. 105 cm möglich. Unsere Tochter ist 110 cm groß.

BIKESTAR Premium Kinderfahrrad für sichere und sorgenfreie Spielfreude ab 3 Jahren 12er Classic Edition Candy Lila & Diamant Weiß Fahrrad fahren lernen ohne Stützräder (17)

Seit mehr als einem Jahr besitzt sie ein kleines Fahrrad mit Stützrädern. So langsam ist es so verrostet, dass ich Ausschau nach einem neuen Fahrrad gehalten habe. Das Fahrrad hat sie geliebt und ist gerne damit geradelt. Schließlich konnte sie sich sicher sein, mit dem Fahrrad keine nötigen Stunts passieren zu lassen. Die Stützräder haben sie weitestgehend geschützt, auf den Boden zu fallen. Aller Anfang ist schwer, es war für uns Eltern schwer zu ertragen, ihre ersten wackligen Versuche mit anzusehen. Nach und nach wurde sie mutiger und konnte ziemlich schnell alleine mit dem Fahrrad lernen, zu fahren. Nachdem sie nun seit mehr als einem Jahr mit ihrem alten Fahrrad gefahren ist, habe ich BIKESTAR bei Amazon gefunden. BIKESTAR bietet mir als Kunde eine große Auswahl an Mädchen-Fahrrädern. Die Farben der verschiedenen Fahrräder haben mir zugesagt und es fiel mir schwer, mich zu entscheiden.

Kinderfahrrad für Mädchen

Kinderfahrrad für Mädchen

Als ich dann das ausgefallene Körbchen gesehen habe, war es um mich geschehen, als ob mir nur noch ein kleiner Punkt fehlt, wo ich sage, ja, das muss es unbedingt sein. Wenn man eine Tochter hat, schaut man schon gerne nach einem Mädchen- Traum-Fahrrad.

BIKESTAR Premium Kinderfahrrad für sichere und sorgenfreie Spielfreude ab 3 Jahren 12er Classic Edition Candy Lila & Diamant Weiß Fahrrad fahren lernen ohne Stützräder (18) BIKESTAR Premium Kinderfahrrad für sichere und sorgenfreie Spielfreude ab 3 Jahren 12er Classic Edition Candy Lila & Diamant Weiß Fahrrad fahren lernen ohne Stützräder (22)

Kinderfahrrad für Mädchen

Kinderfahrrad für Mädchen

BIKESTAR Premium Kinderfahrrad für sichere und sorgenfreie Spielfreude ab 3 Jahren 12er Classic Edition Candy Lila & Diamant Weiß Fahrrad fahren lernen ohne Stützräder (30)

Das Kinderfahrrad für Mädchen habe ich vergünstigt bekommen anhand eines unabhängigen Produkttests, und musste nur 49,99 bezahlen anstatt 134,99€.

BIKESTAR Premium Kinderfahrrad für sichere und sorgenfreie Spielfreude ab 3 Jahren 12er Classic Edition Candy Lila & Diamant Weiß Fahrrad fahren lernen ohne Stützräder (21)

Als das Paket zuhause ankam, war ich Feuer und Flamme. Den Zusammenbau hat mein Mann getätigt. Nach mehrmaligem Fluchen hat er es geschafft, und das Kinderfahrrad stand in fertigen Zustand in unserem Haus. Da unsere Tochter in dem Moment nicht zuhause war, sondern bei Oma übernachtet hat, konnte sie erst am nächsten Tag das neue Kinder-Mädchen-Fahrrad begutachten. In der Zwischenzeit hat mein Mann das Kinderfahrrad auf den Kopf gestellt und die Räder ein paar Mal gedreht. Er wurde ganz schön stutzig, und schon gesagt: “Komm, dass schicken wir wieder zurück”. Ist ja von vornherein eine “Acht” drin. Im Nachhinein hat er es dann einfach festgezogen, und sagte, es wird erstmal keine Probleme geben. So wird man es beim Fahren nicht spüren.

Kinderfahrrad für Mädchen

Kinderfahrrad für Mädchen

Was bietet Amy das Kinderfahrrad für Mädchen von BIKESTAR?

  • eine gute Metalliclackierung
  • Lenker kann unterschiedlich angebracht werden
  • Kindersattel kann in unterschiedlichen Neigungen eingestellt werden
  • Rücktrittbremse
  • Prallschutz am Lenker
  • Klingel
  • Korb in schönen Farben, der mit Plastikstäben befestigt wird 🙁
  • Gepäckträger
  • Kette ist geschlossen
  • Sicherheitsreflektoren

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fazit des Kinderfahrrads für Mädchen

Das Kinderfahrrad ist nicht nur hübsch anzusehen bei Amazon, sondern auch in Natura in Echt, zum Anfassen und begutachten bleibt es ein Mädchen-Traum, wo beim ersten Blick alles wunderbar ausschaut. Nach dem Zusammenbau des Fahrrads war ich überglücklich, als nun nur noch das Körbchen befestigt werden musste. Mit dieser Wahl, muss ich zugeben, waren mein Mann und ich nicht zufrieden. Es wirkte billig, weil auch die Befestigung aus Plastik besteht. Das Tüfteln, damit das Körbchen endlich hält hat länger gedauert. Die Hauptsache ist, dass es lange hält und es unserer Tochter gefällt.

Als ich das erste Mal mit Amy eine kurze Radtour machen wollte, mit Händen an den Sattel versteht sich, ist uns aufgefallen, dass trotz der Feststellung des Sattels auf niedrigster Stufe, Amy gerade mal so beim Sitzen mit den Füßen auf Zehenspitzen an den Boden reichte. Da sie allerdings ziemlich schnell wächst, wird dieses Problem nicht mehr lange bestehen, und sie kann ja jederzeit ihr altes Fahrrad nutzen, wenn sie sich mit dem neuen Fahrrad noch nicht so traut damit herumzufahreen.

Falls du auf der Suche nach dem perfekten Mädchenfahrrad bist, dann denk unbedingt an die Größe deines Kindes. Amy ist ca. 110 cm groß und ragt noch nicht komplett mit sicheren Füßen auf dem Boden. Ein 14er Modell oder ein 12er Modell sollte bedacht werden.

Amy traut sich noch nicht so sicher, an das Kinderfahrrad ran. Natürlich setzt sie sich auch mal rauf und macht doe sogenannten Trockenübungen, ohne, dass das Fahrrad bewegt wird. Schließlich geht es auch mit Fahrradständer. Ich hatte zwar ein paar Mal mit Amy geübt, aber das Fahrrad ist schon etwas schwerer, sodass sie sich erst komplett umgewöhnen muss.

Ich gebe ihr die Zeit, die sie braucht, und bin mir sicher, dass ich demnächst nicht mehr mit dem Kinderfahrradanhänger die Kleine transportieren muss, sondern sie selbst mit dem Fahrrad zum Kindergarten düst. Auch wenn diese Strecke schon sehr weit ist. Da bin ich auch gespannt. Ich habe keine Lust, eine Strecke, die zwanzig Minuten mindestens dauert, in einer Stunde abzugrasen, weil Amy das Talent hat zu bummeln.

 

Vielleicht gefällt Dir auch

Leave a Reply

3 Kommentare

  • Antworten Vesna August 18, 2016 at 3:04 pm

    Das ist sehr schön, so einen ähnlichen haben auch meine Mädchen. Allerdings ohne Körbchen, sie würden das aber bestimmt auch toll finden 🙂
    Liebe Grüße

  • Antworten Tatiana Bobrovnik Oktober 6, 2016 at 9:12 am

    Vielen lieben Dank für den ausführlichen und informativen Bericht und die tollen Bilder!

  • Antworten Victor Prisyazhnoy Oktober 6, 2016 at 1:26 pm

    Dein Bericht ist super informativ und die Bilder dazu klasse.

  • Freu mich auf deine Anregungen :)

    Back to top