Ich liebe Küchengeräte, die farbig einfach der Knaller sind. Farbenfroh durchs Leben gehen, so handhaben wir es in jedem Fall.

Ihr solltet mal unsere Tapeten im ganzen gemieteten Haus anschauen. Jedes schaurig farbenfroh und manche Zimmer sind kaum noch zu übertreffen.  Wenn wir nach oben in das erste Stockwerk gehen, dann haben wir eine Ziegeltapete, diese hat mein Mann allerdings falsch herum tapeziert. Das finde ich einen guten Effekt. So wollte ich es haben, und darüber haben wir alles froschgrün gestrichen.

Könnt ihr das übertreffen?

Im Gästezimmer haben wir einfach Tapetenreste in ungleichen Teilen an der Wand. Ganz kurios, aber so macht das Leben Spaß.

 

Nun haben wir von Klarstein einen Wasserkocher in türkis. Unsere Küche ist größtenteils rot aber auch farbige Akzente sind schon etwas Besonderes.

Fazit Klarstein Wasserkocher

Ich finde die Farbe des Retrokochers wirklich sehr gut gewählt. Auf diese Farbe türkis stehen sehr viele Interessenten. Der Retrokocher sieht gut aus, ist sehr edel im Aussehen und bringt einige Vorteile mit sich.

Am Deckelgriff fasse ich an und fülle dann die Wassermenge in den Wasserkocher ein. Vorher wird natürlich noch der Deckel entfernt. Ich finde die Idee sehr gut, dass ich nun einen größeren Platz habe, um Wasser einzufüllen. Kann also mal ordentlich Wasser aufdrehen und habe den Wasserkocher schneller voll, als wenn ich bei meinem alten Wasserkocher immer vorne ganz vorsichtig Wasser eingefüllt habe.

Ich musste mich erstmal umgewöhnen, dass der Handgriff über dem Deckel ist. Das kannte ich zuvor nicht. Allerdings macht es Sinn, denn wenn man wie üblich anfassen würde, könnte man ganz leicht am Gehäuse rankommen, was sehr heiß ist, wenn das Wasser kocht.

Wie schon beschrieben wird das Gehäuse ziemlich heiß, ist aber kein Problem, damit umzugehen, weil man soweit damit nicht in Berührung kommt. Bei Kindern unbedingt schnellstmöglich nach Wasser einfüllen, sehr weit wegschieben zur Wand, für das Abkühlen.

Sehr interessant ist, dass vorne ein Filter eingebaut wurde. Wer den Wasserkocher gerne für Tee nehmen möchte, wird somit eine wahre Freude erleben.

Klarstein Wasserkocher Zusammenfassung

Der Klarstein Wasserkocher kommt wirklich in einem hübschen Retrodesign daher. Das i-tüpfelchen bildet natürlich die Farbe. In diesem Fall finde ich das Türkis wirklich gut. Ich benutze den Wasserkocher gerne. Allerdings musste ich mich erstmal daran gewöhnen, dass das Gehäuse an der Seite heiß ist, wenn das Wasser kochte. Es stört in der Handhabung aber nicht. Der Deckel lässt sich schnell abnehmen und wieder aufsetzen. Ich habe mich bisher noch nie verbrüht. Ich empfehle den Wasserkocher gerne weiter und natürlich ist das für den Preis auch ein schönes Geschenk für die Familie oder für Freunde. Ich habe schon überlegt, welche Farbe ich dann als Geschenk wählen würde. Das wird sicher je nach der Farbe der Küche oder nach der Laune der Leute gehen. 

 

Ich habe mir in jedem Fall überlegt, meinem Mann zum Geburtstag einen Toaster in knalliger Farbe von Klarstein zu schenken. Der Toaster ist mit zwei großen Schlitzen ausgestattet und somit kann mein Mann endlich vier Toasts auf einmal toasten. Ein Fortschritt, den er damals vor zehn Jahren bei seinen Eltern schon erleben konnte.

 

*pr sample

Newsletter