Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

5
The theme does not support this video type, please try with youtube or vimeo video

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Lego Duplo. Extra für kleine Kinderhände gemacht. Lego Duplo heißen die Legosteine, weil die Legosteine doppelt so groß sind, als die normalen Legosteine.

Im Alter von anderthalb Jahren bis zum Alter von fünf Jahren werden sie gerne von Kindern bespielt. Dann entwickelt sich die Feinmotorik immer mehr und die Kinder lernen nach und nach viel besser mit den kleinen Legosteinen umzugehen. Manchmal geschieht es auch viel eher, das sind eben die Entwicklungsschritte, welche die Kinder selbst machen und man ihnen nicht reinreden.

Seit ich denken kann, kenne ich Lego. Ich habe auch sehr gerne mit Lego gespielt, hatte aber glaube nicht so viel davon zuhause. Schließlich waren auch Bausteine „IN“ und natürlich Autos und viele andere Dinge, die das Leben leichter machen zum Spielen.

 

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Von mytest gab es in Kooperation mit Lego „Mein erstes Spielhaus“ zum Testen.

Wir haben uns sehr gefreut und ich habe unsere Tochter lange auf die Folter gespannt. Es war schön zu sehen als es ankam. Ich habe Amy gesagt, wir müssen allerdings erst ein Video machen von den Lego Duplo Bausteinen. Dann kannst du damit spielen. Sie ist sowieso immer voller Eifer. Sie weiß ganz genau, wie es mit den Videos vonstatten läuft. Und gibt sich auch dieser Aufgabe voller Hingabe. Sie agiert gerne und möchte am liebsten alles ganz alleine vorstellen vor der Kamera. Egal um welches Spielzeug es sich handelt, dass ist etwas, was sie kennt und daher sich auch traut.

Zwei Spielfiguren sind enthalten in „Mein erstes Spielhaus“. Sie sind kleiner und werden als Kinder dargestellt. Es ist ein Junge und ein Mädchen vorhanden.

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Ein paar Informationen für Euch zusammengefasst:

  • Enthält 2 LEGO® DUPLO® Kinderfiguren
  • Enthält zudem ein leicht zu bauendes Spielhaus mit Türen und einem Fenster, die sich öffnen lassen, und mit einer lustigen Rutsche.
  • Umfasst einen drehbaren Tag-Nach-Stein zur Darstellung der Tageszeit sowie 4 bunt verzierte Steine, die wichtige Szenen aus dem üblichen Tagesablauf zeigen.
  • Eine ideale Einführung in erste Baufertigkeiten
  • Bringen Sie Ihrem Kind ganz spielerisch etwas über seinen Tagesablauf bei.
  • Die LEGO® DUPLO® Figuren bieten sich für lustige Rollenspiele an.
  • LEGO® DUPLO® Produkte werden speziell für kleine Kinderhände entwickelt, um sicheres Spielen zu gewährleisten.
  • Das Spielhaus ist 22 cm hoch, 19 cm breit und 9 cm tief.
  • Die Rutsche ist 9 cm hoch, 4 cm breit und 13 cm tief
Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Das Zähne-Putzen Symbol ist auf einem blaufarbenen Lego Duplostein abgebildet. Die Uhr ist auf einem gelbfarbenen Lego Duplostein abgebildet.

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Das Essen Symbol ist auf einem rotfarbenen Lego Duplostein abgebildet. Das Lesesymbol ist auf einem orangefarbenen Lego Duplostein abgebildet.

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Es gibt zwei Betten für die Lego Duplofiguren zum Schlafen. Die Farben sind pink und orange.

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

Mein erstes Spielhaus von Lego Duplo im Test

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

Die vier Legosteine mit den verschiedenen Symbolen fördern die Logik und die Farben zu lernen ist schnell eingeprägt. Ich bin mit einem Legostein angefangen, fragte: „Was ist das denn für eine Farbe“? Und sie benannte die Farbe. Kann sie die Farbe noch nicht, kann ich ihr die Farbe benennen und mit der Zeit beim Spielen werden nach und nach die Farben gelernt. Dann setzte ich einen weiteren Legostein auf und fragte wieder, bis ich alle vier Legosteine als Turm baute. Dann begann Amy und fragte mich: „Was ist das denn für eine Farbe“? Und ich benannte die Farbe.

Als nächstes setzte Amy diesen Legostein ab und legte ihn aber auf den Tisch wohlgemerkt und nicht hingestellt. Damit will sie bei allen weiteren Legosteinen ausschließen, dass man durcheinander kommt. Und man so weiß, dass diese schon benannt wurden. Die nächsten Legosteine folgten und sie fragte mich bei diesen Lego Duplosteinen auch nach der Farbe.

 

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

Lego Duplosteine verleiten zum Rollenspiel. Es sind zwei Figuren enthalten und sie können sich gegenseitig unterhalten. Natürlich können die Spielfiguren erweitert werden. Amy hat sich von den anderen Lego Duplosteinen Spielfiguren dazugeholt. Ist auch interessanter.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

An der Rutsche ist leider keine Treppe. Das war ein bisschen verwirrend. Kann man sich aber schnell selber bauen mit den Legos, die man noch übrig hat. Was mir aufgefallen ist, wenn man geübter im Umgang mit den Legos ist, dann werden die Lego Duplosteine nur noch mit einer Hand an die anderen Legosteine zusammengedrückt.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

Die Kinder können jederzeit die Tages- und Nachtzeit ändern. Amy weiß genau, wenn sie den Mond dreht und die Sterne, dann ist es Zeit für das Zähne putzen. Und natürlich kann danach auch vorgelesen werden. Dann bringt sie ihre zwei Spielfiguren von Lego Duplo ins Bett.

Sie setzt die Tages- und Nachtzeit jederzeit selbst um, da sie gelernt hat, wie das Spiel funktioniert. Dafür brauchen wir keine sehr lange Spielzeit, um das herauszufinden. Allemal funktioniert das lernen über das „Freie Spielen“ sowieso sehr gut. Kinder in diesem Alter lernen sehr viele Fähigkeiten und Fertigkeiten über das „Freie Spielen“. Man braucht nicht mit Ihnen auswendig lernen oder andere Methoden zum Lernen, dass spielen reicht vollkommen.

SAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURESSAMSUNG CAMERA PICTURES

Fazit von Mein erstes Spielhaus

Mein erstes Spielhaus ist eine sehr gute Spielmöglichkeit für das Kleinkindalter. Die Kinder können mit den Lego Duplos ihre feinmotorischen Fähigkeiten erweitern und natürlich lernen sie regeln für den Alltag.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Der tägliche Rhythmus, der im wahren Leben herrschen muss, lässt sich wunderbar mit den Lego Duplos nachspielen.  Für 19,99€ könnt ihr „Mein erstes Spielhaus“ erwerben im Shop von Lego.

About author

Nancy

Ich schreibe liebend gerne über Themen aus dem Familienalltag, Kinder, Haushalt, Outdoor, Lifestyle. Mir ist es dabei wichtig, Lesern das Gefühl zu geben, sich informiert zu fühlen. Meine Meinung ist dabei nicht immer positiv. Meine Texte sind nicht kopiert, sondern entwickeln ein Eigenleben.

5 comments

  1. Sabine 24 Februar, 2015 at 13:05 Antworten

    Liebe Nancy,

    ich liebe Lago Duplo und meina Jungs hatten das auch, als sie noch so klein waren!
    Deine Kleine ist ja süß! Man sieht direkt, dass sie ein großer Fan dieser großen Bausteinchen sind. Die Figuren sind aber sicher auch nicht minder interessant 🙂

    Liebe Grüße, Sabine

  2. TanjasBunteWelt 24 Februar, 2015 at 13:16 Antworten

    Hallo Nancy,
    meine Tochter spielte früher auch sehr gerne damit. Auch weil die Steine schön groß sind und sie schlecht sieht.
    LG Tanja

  3. Kerstin Schwarz 24 Februar, 2015 at 16:26 Antworten

    Hi Nancy, mit Duplo haben meine Jungs auch immer gerne gespielt, allerdings ist das schon eeewig her. Seltsamerweise hatten sie an Lego später überhaupt kein Interesse. Süß, deine Kleine 🙂 Liebe Grüße, Kerstin

  4. Lego So blaube ich 3 März, 2015 at 11:09 Antworten

    Mein kleiner, 3 Jahre alt spielt es unglaublich gerne.
    Obwohl er immer öfter mit den Legos für große Kinder spielen möchte und das auch gerne macht.
    Ich finde solches Spielzeug gehört in jedes Kinderzimmer, und wie Sie es bereits geschrieben haben fördert es die Feinmotorik und das Lese verstehen ungemein.

Freu mich auf deine Anregungen :)