Werbung

Der Multiquick MQ 940 cc ist optisch gesehen ein sehr stylisches Gerät.

Multiquick MQ 940 cc Test

 

147 (1 von 1)

 

Ich habe von Konsumgöttinnen zum Testen den Multiquick MQ 940 cc erhalten.

Ich habe mich so sehr gefreut. Es war unglaublich. Am liebsten machte ich innerlich Luftsprünge. Danach habe ich gleich einen Telefonmarathon gestartet und meine Liebsten angerufen, um es Ihnen mitzuteilen und auch gleich schon zu begeistern.

Ich hatte Tränen in den Augen, als ich mein neues Multiwunder ausgepackt habe.

Ich bin einfach unbeschreiblich glücklich in dem Moment gewesen, und bin es auch jetzt noch.

In Gedanken bin ich schon so viele Lebensmittel durchgegangen, welche ich damit zaubern wollte.

 

Konsumgöttinnen hatte also eine neue wahre Kochqueen geboren, die jetzt einfach viel mehr Lust hat, neue Gerichte auf den Tisch zu zaubern, und mein neues, wahres Talent, den Multiquick MQ 940 cc und Minipimer 9 zu benutzen.

Um natürlich schnellstmöglich mit dem Multiquick MQ 940 cc loszulegen, war es zunächst wichtig, zu allererst einmal die Ladestation mit dem Spezialkabel an eine Steckdose anzuschließen. Den Motorteil habe ich dann aber mit dem Pürierstab an die Ladestation angehangen. Dies ist natürlich auch möglich ohne Pürierstab. Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden, wie ihr es handhaben wollt.

 

Als ich das bewerkstelligen konnte, habe ich darauf geachtet, ob die Kontrollleuchte grün blinkt. Das tat es und für mich war damit klar, ich habe es anständig an die Ladestation angehangen.

Nun hieß es abwarten. Und zwar zwei volle Stunden. Jedenfalls kann man erst dann das grüne Aufleuchten der Kontrollleuchte in längeren Abständen beobachten. Und bei dem ersten Test kann man das auch gerne mal so durchführen, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben wird. Auch wenn ich es kaum abwarten konnte, mein kleines Wunder nicht nur in Augenschein zu nehmen, sondern auch zugleich endlich praktisch zu benutzen.

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

Ein Überladen des Multiquick MQ 940 cc ist übrigens gar nicht möglich! Die Lithium-Ionen Akkus sorgen dafür, dass auch bei längerer Nichtbenutzung die Akkuladung weitestgehend erhalten bleibt.

 

Multiquick MQ 940 cc: Sicherheitseinrichtungen wirklich sinnvoll für einen Tollpatsch wie mich

 

SAMSUNG CAMERA PICTURES 

Multiquick MQ 940 cc

 

Der Multiquick MQ 940 cc ist mit einer Einschaltsperre ausgestattet. Es ist auch nicht schwer, diese Entriegelung wieder loszubekommen. Es ist umständlich, aber nach ein paar Mal Benutzung fällt es gar nicht mehr schwer.

 

  • Wird die Einschalttaste nicht innerhalb von 5 Sekunden gedrückt, lässt sich das Gerät nicht einschalten. Die Kontroll-Leuchte erlischt.
  • Zum Einschalten dann erneut bei dem ersten Punkt beginnen.

 

Schaltet sich automatisch ab

 

Aus Sicherheitsgründen wurde es von Braun so konzipiert, dass der Multiquick MQ 940 cc sich nach ca. 4 Minuten Dauerbetrieb abschaltet. Das Gerät kann aber direkt im Anschluss wieder eingeschaltet werden. Es ist also nicht umständlich.

 

Verwendung des Stabmixers vom Multiquick MQ 940 cc

Den Motorteil einfach auf den Pürierstab setzen und einrasten lassen. Zunächst habe ich den Stabmixer in meinen gefüllten Mixbecher eingetaucht. Enthalten waren Erdbeeren aus der Dose, Quark nach Gefühl, und Milch. Die Entriegelungstaste muss dann gedrückt bleiben, halten, und dann erst die Einschalttaste drücken.

 

Multiquick MQ 940 cc

 

Zum Abnehmen des Pürierstabs unbedingt die beiden Drucktasten drücken und dann den Pürierstab abziehen.

 

Multiquick MQ 940 cc

 

Ihr könnt so viele tolle Lebensmittel für die Zubereitung benutzen, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Stabmixer eignet sich zum Beispiel für die Zubereitung von Dips, Saucen, Suppen, Mayonnaise, Babynahrung sowie zum Mixen von Getränken und Milchshakes sowie Smoothies.

 

Multiquick MQ 940 cc: Verwendung des Zerkleinerer-Zubehörs

Als ich nochmals gelesen habe, was man alles für Lebensmittel zerkleinern lassen kann , konnte ich wie immer mein Glück kaum fassen.

 

Multiquick MQ 940 cc

 

Ich habe zuhause noch eine normale Hobel gehabt, mit Auffangschale. Meine Freundin fragte mich letztens noch, ob ich das denn noch benutze.

 

Ich sagte, ich benutze es nicht mehr jeden Tag, aber ich will es nicht hergeben.

 

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass ich zwar nicht an demselben Tag, wo ich den Multiquick MQ 940 cc bekomme habe, meine Hobel verschenkte. Aber gleich am darauffolgenden Tag, da ich meine Freundin sowieso zum Arzt fahren musste.

Wer den Multiquick MQ 940 cc zuhause hat, braucht kein anderes Küchenutensil in dieser Richtung zuhause stehen haben.

Mit dem Zerkleinerer können Sie Fleisch, Käse, Zwiebeln, Kräuter, Knoblauch, Karotten, Walnüsse, Mandeln, Trockenpflaumen etc. perfekt hacken und zerkleinern.

 

Bitte beachten vor dem Zerkleinern

  • großes Gut in Stücke schneiden
  • Stiele und Nuss-Schalen entfernen.
  • alle Knochen, Sehnen und Knorpelanteile bei Fleisch entfernen

 

Multiquick MQ 940 cc: Hacken und Zerkleinern

  • Das Messer ganz leicht auf die Achse im Arbeitsbehälter drücken und einrasten lassen
  • Arbeitsbehälter immer auf die Anti-Rutsch-Unterlage/Deckel setzen
  • Lebensmittel einfüllen
  • Getriebedeckel muss auf den Arbeitsbehälter gesetzt werden
  • Das Motorteil auf den Getriebe-Deckel stecken, bis es einrastet
  • Entriegelungstaste drücken und halten, dann die Einschalt-Taste drücken. Halten Sie während der Verarbeitung das Motorteil mit der einen, den Zerkleinerer mit der anderen Hand fest. Beim Zerkleinern harter Lebensmittel das Motorteil fest nach unten drücken“ icon=“icon: check“ icon_color=“#3b9f25″ size=“38″][/su_service]
  • Nach Gebrauch Drucktasten drücken, um das Motorteil abzunehmen
  • Getriebedeckel abnehmen
  • Messer vorsichtig herausnehmen
  • Dann das gut ausleeren. Die Anti-Rutsch-Unterlage/Deckel dient auch zum luftdichten Verschließen des Arbeitsbehälters

 

 

Multiquick MQ 940 cc: Leichte Teige (Pfannkuchenteig)

Zuerst flüssige Zutaten in den Arbeitsbehälter füllen, dann Mehl und schließlich Eier hinzufügen.

 

Multiquick MQ 940 cc: Zerkleinern von Eiswürfeln

 

Multiquick MQ 940 cc

Multiquick MQ 940 cc  

Multiquick MQ 940 cc

 

  • Eiswürfel-Zerkleinerer in den Arbeitsbehälter einsetzen und sicherstellen, dass er richtig sitzt
  • Die Achse des Eismessers in die mittlere Öffnung im Eiswürfel-Zerkleinerer einsetzen und herunterdrücken
  • Eiswürfel einfüllen
  • Getriebe-Deckel auf den Arbeitsbehälter setzen
  • Das Motorteil auf den Getriebe-Deckel stecken, bis es einrastet
  • Entriegelungstaste drücken und halten, dann die Einschalt-Taste drücken. Nach Gebrauch Drucktasten drücken und das Motorteil abnehmen. Dann nacheinander den Getriebe-Deckel, das Eismesser und den Eiswürfel-Zerkleinerer herausnehmen
  • Das zerkleinerte Eis ausleeren oder einfach das zu servierende Getränk direkt in den Arbeitsbehälter füllen

 

Multiquick MQ 940 cc: Reinigung

  • Das Motorteil muss natürlich vor jedem Reinigen entfernt werden
  • Motorteil, genauso wie die Ladestation, sollten natürlich niemals in Wasser eingetaucht werden oder unter fließendes Wasser gehalten werden
  • Das Getriebeteil des Zerkleinerer ist nicht spülmaschinengeeignet

 

Multiquick MQ 940 cc: Batterie

Darf nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.

 

Multiquick MQ 940 cc

 

Multiquick MQ 940 cc: Fazit des Tests

Der Multiquick MQ 940 cc ist in unserem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen den Multiquick MQ 940 cc  sehr oft um unsere Kräuter aus unserem eigenen Garten zu häckseln, um sie dann einzufrieren.

Auch die Zwiebeln sind sehr schnell kleingehäckselt, man sollte sie nur vierteln. Sonst ist der Multiquick MQ 940 cc ein wenig überfordert.

Crushed Ice ist schnell gemacht. Wir haben einen Eiswürfelzubereiter. Darum können wir auch sehr oft den Multiquick MQ 940 cc für Crushed Ice benutzen.