Werbung

Liebst du es auch, Parfums verschiedener Art zu testen?

Ich bin verliebt. Die Flakons der Expedition-Reihe sind absolut gigantisch vom Design. Ich habe doch wieder geschafft, 68 Fotos zu knipsen. Davon sind wie immer nur ein paar Auserwählte in die Endauswahl gerutscht. Doch diese rauben mir wirklich den Atem. Ist der Duft auch etwas für meinen Mann oder kann nur das Design überzeugen?

 

Arctic 66°N

arctic expedition

Wird beschrieben als frische und aromatische Komposition. Erinnert an eine belebende und arktische Brise. In der Kopfnote mit Bergamotte, Zitrone und rosa Pfeffer hat die Note ein interessantes Zusammenspiel. Für den sanften Ausgleich sorgt die Herznote mit Lavendel, Jasmin und Neroli. Ausklingen tut es in der Basisnote mit holzigen Aromen von Patschuli, Ambra, Moschus und Zeder.

 

Fazit

 

Arctic 66°N sorgt für Männlichkeit. Ich rieche den Mann förmlich vor mir. Ich mache die Augen zu, und mich strahlt ein Mann an, der nur so strotzt vor Energie & Vitalität.

arctic expedition

Natürlich ist es mein Mann, den ich vor mir sehe. Ich habe natürlich auch sehr oft das Parfum genutzt in der letzten Woche. Schließlich musste ich herausfinden, welches nun mein absolutes Männerparfum wird. Meinen Favorit nenne ich zum Abschluss. Den Duft finde ich übrigens gar nicht aufdringlich. Für den ersten Moment mag ich ihn nicht riechen, weil er sich entfalten muss. Nach einer kurzen Zeit riecht Arctic 66°N jedoch nicht mehr so aufdringlich.

Expedition_Arctic_Duftpyramide

Jasmin nehme ich wahr, Lavendel hingegen ist für mich kaum zu merken. Das finde ich gut, denn Lavendel finde ich ziemlich aufdringlich. Zumindest in vielen Fällen.

 

Explorer 35°N

 

Explorer 35°N

Elegant sieht der Flakon aus. Selbstbewusst präsentiert sich Explorer 35°N als zweiter Duft in der Expedition-Familie. Die Aromen von Zitrone und Basilikum werden ergänzt durch fruchtigem Apfel und Geranie. Warme und herbe Töne von Zedern- und Sandelholz sowie Ambra und Vanille runden die Komposition in der Basisnote ab. Ein intensiver, harmonischer Duft, der Großmut und Souveränität ausstrahlt – der perfekte Begleiter für eine erfolgreiche Entdeckungstour. Die Koordinaten 35°N erinnern dabei an den Grand Canyon und verkörpern den Duft somit perfekt.

 

Fazit

 

Ein kleiner Pumpstoß und ich rieche Zedernholz.

Explorer 35°N

Es ist sehr aufdringlich, es lässt mich nach Luft schnappen. Habe ich das wirklich gerade vernommen? Was stört mich nur an dem Duft, habe ich überlegt. Es explodiert förmlich, nicht nur in mir. Mein Mann wollte kein zweites Mal daran riechen, geschweige, den Duft auftragen.

Expedition_Explorer_Duftpyramide

Allerdings kann ich mir den Grand Canyon vorstellen. Durch den Duft rieche ich tatsächlich ein aufdringliches Gebirge, welches ich nicht mehr erklimmen möchte. Ich bin mir nicht sicher, aber irgendwie erinnert es mich an „Kölnisch Wasser“. Wer „Kölnisch Wasser“ liebt, wird damit seinen größten Erfolg feiern. Und sich wirklich gut fühlen, um bald danach den Gipfel zu erklimmen.

 

 

Adventure 74°W

 

Adventure 74°W

Für Abenteurer auf der Suche nach einem Energie-Kick ist Adventure 74°W der richtige Duft. Die belebende Komposition beginnt in der Kopfnote mit fruchtig-spritzigen Aromen von Zitrone, Bergamotte, Apfel und Birne. Würzige, charaktervolle Töne ergänzen den Duft in der Herznote. Dort werden blumige Anteilen von Rose, Lavendel und Pflaume aromatische Noten von Muskat und Zimt hinzugefügt. Die Basisnote sorgt mit Eichenmoos, Tonkabohne und Patschuli für einen weichen, eleganten Abschluss. Adventure 74°W ist ein markanter, dynamischer Duft, der Tatkraft und Stärke verkörpert.

 

Adventure 74°W

Auch ein sehr männlicher Duft. Etwas aufdringlicher, aber nicht zu viel. Für den Mann genau richtig. Adventure 74°W zeigt jedenfalls die Männlichkeit, und Frauen werden den Mann von Weitem riechen. Adventure 74°W lässt mich schwärmen. An Zeiten, wo mein Mann liebend gerne Männerparfum getragen hat. Momentan liebt er mehr meine Damenparfums. Weil er die fruchtige Note liebt.

 

Expedition_Adventure_Duftpyramide 

 

Rose und Pflaume ist genau das Richtige, um den Energie-Kick in Form von Duft zu erleben. Für Abenteurer ein pures Verlangen, auszuprobieren.

 

expedition

Ich habe hin und her überlegt, welches mir mehr zusagt und mein absoluter Favorit ist. Es ist das Abenteuer „Adventure 74° W“. Die Eau de Toilettes von Expedition Arctic 66°N, Explorer 35°N und Adventure 74° W sind ab 1.10.2014 in den Drogeriemärkten von dm, Müller und Rossmann zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 8,49€ erhältlich. Zudem wird die Duftlinie ab 1.11.2014 durch ein edles Geschenkset der Sorten Arctic 66°N und Explorer 35°N ergänzt (UVP: 8,99€).