Philips Steam and Go 2 in 1 Dampfbürste: unsere Eindrücke und Informationen

SAM_1525

Mein Mann und ich waren sehr gespannt die Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste auszupacken. Vorher stellten wir uns Fragen. Ist das Gerät klein oder groß? Handlich oder kann man damit nicht so gut umgehen? Wird der Wassertank reichen? Was können wir mit der Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste erreichen?

Zunächst stellen wir die Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste genauer vor. Den Anfang haben wir schon geschrieben und kann jederzeit nachgelesen werden. Und arbeiten uns vor. Ich habe einige Videos erstellt, und möchte Euch bald ein Video anbieten, welches zusammengeschnitten ist und Euch zeigt, wie man mit der Dampfbürste zu arbeiten hat. Inwiefern Kleidung wirklich geglättet wird. Funktioniert es oder nicht? Ist eine Zeitersparnis festzustellen? Bleibt die Kleidung wirklich heile?

Vorteile der Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste

  • Aufheizzeit ist sehr kurz, betriebsbereit in wenigen Sekunden
  • Wasserbehälter ist abnehmbar und das Befüllen sehr einfach, 60ml können eingefüllt werden, jederzeit auffüllbar
  • Horizontales Dampfbügeln und vertikales Dampfbügeln durch die 2-in-1 Funktion
  • Aufheizzeit für horizontalen Dampf ist 90 Sekunden. Aufheizzeit für vertikalen Dampf ist 45 Sekunden
  • Durch elektrische Pumpe gleichmäßiger Dampfstoß
  • 99,9% Bakterien durch Dampf werden abgetötet, Waschen oder Reinigen muss nicht sofort sein
  • Für glatte Ergebnisse lohnt sich die Bürste, die als Zubehör beiliegt (Bsp. bei Mäntel)
  • kleine Reisetasche für die Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste
  • Bügelbrett muss nicht genutzt werden
  • Kochgeruch, Körpergeruch und Zigarettengeruch wird entfernt beim Dampfen
  • Design ist ergonomisch für ein gutes Gefühl und einfache Handhabe
  • Seide ist sicher, sowie andere Stoffe auch, die Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste kann dafür auch genutzt werden
  • SmartFlow-Heizplatte um gute Ergebnisse mit dem Dampf zu liefern, nasse Flecken sollen verhindert werden, gute Gleitfähigkeit
  • einfache Bedienung der Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste

Zum schnellen Glätten ist der Dampf hervorragend geeignet

Meist hat man Kleidungsstücke, die auf die allerletzte Minute schnell geglättet werden sollen. Allerdings kaum noch Zeit und das Bügelbrett kostet auch nur Zeit. Bei der Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste können auch schwer zu bügelnde Kleidungsstücke genutzt werden. Korrekturen in der allerletzten Minute sind dafür gut geeignet. Die Bedienung ist sehr einfach und eine Ergänzung für das Bügeleisen. Es soll nicht das Bügeleisen ersetzen, erleichtert doch aber vieles. Die Philips Steam&Go 2 in 1 Dampfbürste besitzt eine beheizte Platte und hat eine 2-in-1 Funktion, um vertikales Bügeln und horizontales Bügeln zu nutzen.

Unsere ersten Eindrücke

Der Philips Steam&Go kommt in einem edlen Schwarz. Allerdings sieht man auch sehr schnell Fingerabdrücke. Das Wichtigste ist in jedem Fall nicht, die Fingerabdrücke wahrzunehmen, sondern zu wissen, wie er sich im Haushalt schlägt.

Er liegt etwas schwerer in meiner Hand, durch den ergonomischen Griff lässt er sich trotzdem beim Arbeiten wunderbar halten und gleitet über den Stoff.

 

Das Kabel ist 2m lang und für mich irgendwie zu kurz. Allerdings liegt das daran, dass in unserem Wäschezimmer ganz weit in der Ecke an der Wand ein Haken befestigt ist, und dort immer ein Hemd oder Anzug oder Anderes angehangen wird. Und mir dort keine Steckdose bekannt ist. Die ist bei uns gleich vorne im Wäschezimmer. Mit Verlängerungskabel klappt es dann allerdings doch bei uns. Ist zwar immer noch sehr straff und nervenaufreibend, aber immerhin gut möglich.

Sehr gut finde ich, dass der Philips Steam&Go am eigenen Kabel ausgedrückt werden kann und angedrückt werden kann. Obwohl es mir über die Nacht trotzdem lieber ist, wenn ich das Kabel rausziehe, anstatt die Steckdose zu drücken.

SAM_0590

Der Wassertank des Philips Steam&Go lässt sich leicht rausdrücken, allerdings kann man nur 60ml einfüllen. Habt ihr eine weitere Etage und dort steht kein Wasserhahn zur Verfügung, füllt doch einfach eine Schüssel voll, lässt sich wundervoll einfach nachfüllen. Nur bitte dann direkt den Wassertank danach trocken reiben, so fühle ich mich auch sicherer, gerade weil der Philips Steam&Go mit Strom betrieben wird.

 

Um auf die Kleidungsstücke zu sprechen zu kommen, ein wirklich wunderbares Ergebnis. Ich zeige Euch in dem nächsten Bericht Vorher-Nachher-Bilder und will noch gerne versuchen, ein Video herzustellen um Euch mit weiteren Informationen zu versorgen. Mir und meinem Mann macht das Projekt Riesenspaß. Mein Mann, der sich nie beim Bügeln beteiligt hat, und ich tue es auch nicht gerne, schwingt jetzt doch gerne ab und zu die Philips Steam&Go. Ich habe schon einige gute Ergebnisse gesehen. Auch bei einem Anzug meines Mannes, der sehr verknittert aus der Waschmaschine rauskam.

Die Stellen, die ich bisher mit dem Anzug geglättet habe, sind wirklich wunderbar glatt. Allerdings habe ich nicht allzulange gewartet, bei näherem Hinsehen habe ich Wasserflecken gesehen, die sehr winzig sind, und von Weitem gar nicht beachtet werden.

Im nächsten Bericht füttere ich Euch also mit ganz vielen Bildern, und freue mich, wenn ihr weiterhin fleißig die Fortschritte verfolgt.

*sponsored: Zusammenarbeit mit Konsumgöttinnen und Philips.