Ich möchte Euch heute aufzeigen, wie ihr mit WordPress einen Blog erstellt. Kenne ich mich gar nicht aus, teste ich einfach Google, und gebe ein:

 

WordPress Blog

 

Gefunden habe ich die WordPress-Seite, die für uns wichtig erscheint.

produkttester-blog 

Denkt Euch einen Namen aus, der für Euch in Verbindung mit einem Produkttest steht, Euch aber auch einzigartig macht.

 

produkttester-blog

Ich habe einen sporadischen Namen gewählt, vielleicht seid ihr kreativer bei Eurer Namensauswahl. Drückt den blauen Button,“Website erstellen“, den ihr auf der rechten Seite seht. Füllt bitte alle Daten aus, auch Eure richtige E-Mailadresse, welche ihr dafür verwenden wollt, müsst ihr angeben.

 

produkttester-blog

Beim Ausfüllen bitte „Nein, danke….“ auswählen.

 

produkttester-blog

Klickt auf „Blog erstellen“.

 

produkttester-blog

Klappt es noch nicht? Dann bitte Euer Passwort überdenken, und Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Sonderzeichen verwenden. Gib bitte die Daten ein, das heißt jetzt fehlt nur noch die Tagline, eine Beschreibung, weswegen Euer Blog entsteht.

 

produkttester-blog

Nun wählst du ein für dich passendes Theme. Unbedingt aufpassen, steht dort 75$, dann wähle es nicht aus. Du hast genug Themes zur Auswahl, wähle eins aus.

 

produkttester-blog

„Hexa“ finde ich als Theme zu Anfang passend. Könnt ihr auch gerne auswählen.

 

produkttester-blog

Wähle erstmal den nächsten Schritt.

 

produkttester-blog

Hast du eine Facebookseite oder Twitterseite? Hast du keine Facebookseite oder Twitterseite, dann klicke zum nächsten Schritt. Hast du eine von den aufgeführten Seiten, kannst du das aber auch später nachholen, um dich zu verbinden, also bitte erst „Nächster Schritt“ auswählen.

 

produkttester-blog

Geh in dein E-Mailkonto, und bestätige die Mail von WordPress, indem du auf den Link klickst, der dir geschickt wufrde.

 

produkttester-blog

Danach bitte den „Schritt überspringen“ klicken. Hast du deine E-Mailadresse bestätigt, kannst du loslegen. Geh dazu bitte ins „Dashboard“.

 

produkttester-blog

Yipppiehh, nun kannst du Beiträge veröffentlichen!