Veröffentlicht am März 1, 2017

Bruno Matratzen Test

Kinder/ Schlafen
Werbung | Bruno Matratzen Test

Die richtige Matratze zu finden gestaltet sich als schwierig. Dem einen mag es genau richtig sein vom Liegekomfort. Dem anderen ist die Oberfläche zu hart oder gar zu weich.

Gleich beim ersten Kauf will der potenzielle Käufer ins Schwarze treffen. Die Matratze muss sofort punkten in Sachen Durchlüftung, das richtige Material, angenehme Oberfläche.

Bruno? Das Konzept von Bruno

Felix Baer und Andreas Bauer haben Bruno gegründet, mit dem Ziel hervorragende Betten, Schlaftextilien und natürlich hochwertige Matratzen in den Verkauf zu bringen und die Preise nicht ganz so hoch anzusetzen. Verbraucherfreundlich. In vier europäischen Ländern ist Bruno aktiv.

 

Im Geschäft eine Matratze kaufen, oder in einem Online-Shop | Der Bruno Matratzen Test

bruno matratzen test

Jetzt kommt die Sache mit dem Testen einer Matratze. Direkt im Geschäft Probeliegen oder sich sicher sein, in Onlineshops richtig zu liegen und die optimale Matratze mit dem richtigen Liegekomfort zu erhaschen. Gar nicht so einfach. Nicht jede Person kennt sich mit seinem Rücken aus. Dem Einen mag die Matratze im ersten Moment zu weich zu sein, und die Rückenschmerzen nehmen zu. Aber das Blatt kann sich wenden, wenn sich der Körper auf die Nächte mit der neuen Matratze eingestellt hat. Es kann auch andersherum sein. Die erste Nacht war ein Traum und weitere Nächte werden zur Hölle.

 

Im Bett mit Bruno | Bruno Matratzen Test

Wir liegen im Bett und die Bruno Matratze ist mit von der Partie. Lieben wir Bruno? Macht er es uns angenehm? Wie schlafen die Gäste auf der neuen Matratze?

Wahnsinnig viel Platz bietet die neue Bruno Matratze unseren Gästen. Ob alleine oder im Doppelpack.

 

Spielen für dich die Materialien eine Rolle bei einer Matratze?

Jetzt bombardiere ich dich mit den Fakten zum Bezug und zu der Schicht der Bruno Matratze. Für den Einen oder Anderen mag es ein interessanter Faktor sein. Für mich ist der Faktor nur wichtig, wenn ich sehe, wie die Schicht aussieht. Vielleicht kannst du es dir bildlich vorstellen.

 

  • Die Bruno Matratze besteht aus einem Bezug aus Baumwolle, durch Reißverschluss abnehmbar, waschbar. Der Unter- und Seitenstoff ist aus Polyester
  • Naturkautschuk bei der Latex-Schicht, der Kern hat 3 cm Oberfläche mit Naturlatex. sorgt für die Gewichtsverteilung, durch vertikale Löcher gute Durchlüftung
  • Aus Kaltschaum besteht der 7-Zonen Spezialkern, Kernhöhe 20 cm, für Personen von 50kg bis 110 kg gedacht, hoch ist die Matratze optimal und sorgt für lange Lebensdauer

 

Welcher Härtegrad passt zu dir, und spielt das eine Rolle?

Härtegrad 1 passt zu Menschen mit einem Körpergewicht bis 60 kg.

Härtegrad 2 passt zu Menschen mit einem Körpergewicht zwischen 60 bis 80 kg.

Härtegrad 3 passt zu Menschen mit einem Körpergewicht zwischen 80 bis 100 kg.

Härtegrad 4 passt zu Menschen mit einem Körpergewicht über 100 kg.

 

Diese Formel kann dir helfen, wenn du dich in Online-Shops nach einer neuen Matratze umsiehst. Im Geschäft legst du dich einfach auf verschiedene Matratzen und entscheidest nach deinem Bauchgefühl. Ist der Verkäufer geschult, dann kann er dir helfen, die richtige Matratze auszuwählen. Du musst dich persönlich wohlfühlen auf der Matratze. Die ergonomisch richtige Lage ist allerdings auch zu beachten. Liegst du, und deine Wirbelsäule ist gekrümmt, wenn du seitlich liegst, solltest du die Matratze nicht unbedingt auswählen.

 

Den Härtegrad bei Bruno Matratze zu suchen? Brauchst du nicht suchen. Gibt es nicht. Die Gewichtsverteilungsformel ist ausgetüftelt und die Matratze passt sich immer am Körpergewicht an. Nur das Körpergewicht muss von 50kg bis 110kg bleiben.

Ich habe gelesen, dass Bruno 30 Tage Probeschlafen anbietet. Bist du nicht von der Bruno Matratze überzeugt, dann kann die Matratze kostenlos bei dir abgeholt werden. Das Geld bekommst du zurück. Wie sich dass in der Praxis zeigt, kann ich dir nicht sagen. Vielleicht hast du Erfahrungswerte, was das zurückschicken angeht?

Waschmaschine, Geschirrspüler und mittlere Haushaltsgeräte haben meist zwei bis drei Jahre Garantie. Meist passiert in den drei Jahren nichts. Sind drei Jahre um, hast du im Normalfall einen Schaden am Gerät, und musst zusehen, dass du es selbst reparieren lässt. Dass ist äußerst schade. Die Bruno Matratze hat eine Garantie von 10 Jahren auf Matratzenbezug und Matratzenkern. Auch bei der Matratzenproduktion und bei der Entwicklung wird auf „Made in Germany“ gesetzt.

 

Brauchst du nicht nur eine Matratze, sondern das volle Programm? Es gibt bei Brunobett.de auch Boxspringbett, Kissen, Bettdecke und einen Bruno Topper, der wie eine Matratzenauflage wirkt.

 

Unser persönliches Fazit zur Bruno Matratze

Unsere Gäste waren im Bett mit Bruno. Vorher hatten wir zwei typische normale Matratzen. Gäste, die einen anderen Komfort gewöhnt sind, haben sich über Rückenschmerzen beschwert. Das zu ändern ist nicht immer sofort möglich.

Nun haben wir seit Dezember eine Bruno Matratze in der Größe 180 x 200cm. Der Komfort ist in diesem Fall schon geleistet, weil es nur eine einzige Matratze ist. Nicht mehr die typischen zwei Matratzen. Die Ritze fällt komplett weg. Die Ritze mag manchen Leuten auf den Keks gehen. Allerdings ist auch eine Matratze gewöhnungsbedürftig, die doppelt ausfällt und ohne Ritze. Zu Weihnachten gab es keine Beschwerden mehr, die laut wurden. Keine Rückenschmerzen.

Viele denken jetzt an Einbildung, weil die Gäste wissen, dass es eine andere Matratze ist. Dass lass ich jetzt so stehen. Ich habe auch auf der Matratze geschlafen. Mein Mann hat auch auf der Matratze geschlafen. Als unsere Tochter die Grippe hatte, mussten wir uns immer abwechseln. Amy schlief dann in der Woche im Schlafzimmer und ich daneben. Mein Mann konnte in der Woche den Komfort nutzen, und alleine die Bruno Matratze genießen. Schließlich muss er in der Woche arbeiten. Am Wochenende hatten wir getauscht. Mein Mann schlief mit der Kleinen im Schlafzimmer und ich genoss die Bruno Matratze. Weil ich zu dieser Zeit immer Wochenende arbeiten musste.

Ich kann nur sagen, dass die Matratze auf keinen Fall zu weich ist. Sie hat schon eine gewisse Härte. Allerdings auch wiederum nicht zu hart. Es ist genau das Mittelmaß. Ich bin nicht mit Schmerzen aufgewacht. Allerdings musste ich mich umgewöhnen. Denn unsere Matratze im Schlafzimmer ist doch viel weicher.

Ich frage mich allerdings, warum ich früher als Teenager vermehrt mit Migräne zu kämpfen hatte und dass generell mindestens einmal die Woche, und auch später noch, als wir zusammen wohnten. Liegt das wirklich daran, dass man die falsche Matratze hatte? Jetzt habe ich kaum noch mit Migräne zu kämpfen. Allerdings liege ich auch nicht mehr so viel seitlich, als früher einmal. Meist nur noch auf dem Rücken oder Bauch. Ich weiß inzwischen, was meiner Wirbelsäule gut tut.

Die Bruno Matratze kann ich allen empfehlen, die genau das Mittelmaß brauchen. Eine Mischung zwischen hart und weich.

Vielleicht gefällt Dir auch

Keine Kommentare vorhanden.

Freu mich auf deine Anregungen :)

Back to top