Schubkarre Test RCEE GmbH
Veröffentlicht am April 12, 2016

Kinderschubkarre im Test

Garten/ Geschenke/ Kinder/ Kinderspielzeug
Werbung

Kinderschubkarre im Test

Beim Helfen im Haushalt und vor allem beim Helfen im Garten war Amy bisher immer ein Ass. Sie braucht immer wieder neue Anregungen für das Spielen. Sieht sie mich beim Geschirrspüler ausräumen oder Geschirrspüler einräumen, kommt sie ganz klar angerannt und möchte mithelfen. Nach einer Weile

hat sie vielleicht mal keine Lust, dann sagt sie mir das auch, und darf dann gehen. Schließlich verpflichte ich sie zu nichts. Genauso verhält es sich im Garten. Sie liebt es tatsächlich, wenn sie mit Handfeger und Schippe das Laub vom Rasen aufheben kann und dann liebend gerne in die Schubkarre reinschmeißt. Helfen ist in diesem Alter normal, ich weiß nicht wie es in ein paar Jahren aussieht. Unsere Schubkarre ist ziemlich groß und sperrig, von alleine schieben ist fast keine Rede für Amy, wenn die Schubkarre voll ist. Allerdings hat sich das jetzt geändert, seitdem sie eine eigene Kinderschubkarre besitzt, die uns von RCEE GmbH kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

 

Der Aufbau der Kinderschubkarre

Jetzt, wo du dir einen kleinen Einblick verschaffen konntest über die Einzelteile, die zur Kinderschubkarre zur Verfügung stehen, kann ich dir sagen, es ist schwerer zusammenzubauen als es aussieht. Wie immer habe ich versucht, es alleine als Frau zu schaffen. Nach mehreren Anläufen habe ich dann doch aufgegeben und auf meinen Mann gewartet. Mein Mann war voller Eifer und machte sich motiviert ans Werk. Allerdings hatte auch er Schwierigkeiten als guter Handwerker. Alles in allem gestaltete es sich doch schwieriger als bisher angenommen. Wenn man die Stäbe in Mitleidenschaft zieht, blättert auch schneller die Farbe ab. Das als Ansatzpunkt zu benennen. Vielleicht gibt es die Möglichkeit einen anderen Lack zu verwenden?

 

Kinderschubkarre im Praxistest

Am Anfang war ich mir nicht sicher, ob die Konstruktion lange hält. Nachdem sogar mein Mann Probleme hatte, die Schubkarre aufzubauen. Meine Tochter hat die Schubkarre gleich mit nach draußen in den Garten genommen, als der nächste Tag angebrochen war und sie nach dem Kindergarten starten konnte. Vorher war sie natürlich im Haus fleißig unterwegs und hat ordentlich in die Schubkarre eingeräumt. Im Garten hat sie vor sich hin erzählt und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. Sie redete von Gras, was Sauerkraut sein soll und hat sich ein kleines Eckchen im Gewächshaus fertig gemacht. Ich habe sie einfach machen lassen, damit sie sich nicht gestört fühlt und ihr freies Spiel unterbricht, wenn sie schon alleine in Action ist. Nach einiger Zeit ist ihr die Schubkarre halb auseinandergefallen. Mein Mann wusste die Lösung. Er hat einfach nicht fest genug geschraubt und wollte das jetzt schnell nachholen. Momentan liegt die Schubkarre halb im Arbeitszimmer und wartet darauf, heile zu werden. Zum Wetter passend, wird das zumindest noch vor dem Wochenende geschehen. Mit dem Preis bin ich zufrieden. Wäre der Preis über 20 Euro gewesen hätte ich natürlich andere Anforderungen an einer Schubkarre gehabt. Amy kann die Schubkarre gut fahren. Für eine Kinderschubkarre ist sie leicht. Durch das niedrige Volumen passt zwar nicht ganz so viel rein, allerdings ist da wohl mehr an die Kinder gedacht, dass sie sich nicht übernehmen beim Schieben. Ansonsten wäre mir das Volumen zu wenig.

Vielleicht gefällt Dir auch

Leave a Reply

3 Kommentare

  • Antworten Olga April 17, 2016 at 3:40 am

    So eine Schubkarre ist echt super für Kids. Wünsche dir einen schönen Sonntag! LG Olga

  • Antworten Vesna April 28, 2016 at 12:11 pm

    Meine Kinder schieben noch die große vor sich hin 🙂 Ja, so eine kleine Karre ist schon süß.

  • Antworten margit lauter Mai 19, 2016 at 12:39 pm

    Finde ich auch genial habe eine für mein Patenkind gekauft !

    Lg Margit

  • Freu mich auf deine Anregungen :)

    Back to top