Songmics Schminktisch
Veröffentlicht am Oktober 6, 2016

Songmics Schminktisch in edler Ausführung

Beauty/ Geschenke für die Frau/ Lifestyle
Songmics Schminktisch | Werbung | Amazonlink

Ein Traum jedes Mädchens steht sicherlich an fast erster Stelle ein Schminktisch. Mein Traum war es als Mädchen auch, irgendwann habe ich mich damit abgefunden, niemals einen Schminktisch zu besitzen. Mich störte das auch überhaupt gar nicht. Es gibt im Leben Wichtigeres, als diesen Träumen hinterher zu jagen. Irgendetwas Anderes hatte immer Vorrang vor einem Schminktisch. Meine Tochter liebt es übrigens, sich zu schminken. Zu Geburtstag und auch Weihnachten, und sogar zu Ostern hat sie die normalen Schminkutensilien bekommen von der Familie, die extra für Mädchen in diesem Alter bestimmt sind. Das Einzigste, was sie jetzt überglücklich gemacht hat in Bezug auf die Schminke, dass sie nun einen eigenen Schminktisch im Badezimmer hat.

Schminktisch Songmics

Aufbau des Schminktischs von Songmics

Der Aufbau des Schminktischs war in noch nicht mal einer Stunde erledigt. Das Material des Schminktischts besteht aus Holzfaserplatten. Mein Mann hat zwischendurch gemurrt, wegen einiger Schrauben. Allerdings kommt das bei jedem Zusammenbauprojekt vor. Irgendwas läuft halt immer schief. Alles zu verkraften gewesen. Der Hocker war am Schnellsten aufgebaut und ist niedlich mit den Verzierungen in weiß gehalten mit Rosen und Blüten.

Lieferumfang:

1 x Schminktisch
1 x Hocker
1 x Beschlagbeutel (in der kleinen Schublade)
1 x Anleitung (DE, EN, FR, IT, ES)

Produktdetails:

Maße: 90 x 145 x 40 cm (B x H x T)
Maße Tischplatte: 90 x 40 cm
Maße Spiegel: 60 x 71 cm (H x B)
Maße Hocker: 37 x 45 x 28 cm (B x H x T)
Innenmaße kleiner Schublade: 16,5 x 6 x 6 cm (B x H x T)
Innenmaße großer Schublade: 28 x 6 x 28 cm (B x H x T)
Material: Holzfaserplatte (MDF Klasse E1) + Holz

Hocker zum SchminktischHocker zum Schminktisch Hocker zum Schminktisch

Fazit des Songmics Schminktisch

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Als mein Mann das Grundgerüst fertig montiert hat, habe ich den Spiegelaufsatz auf den Schminktisch (Amazonlink) gepackt. Nun stellte sich die Frage, wohin mit dem Schminktisch? Ich weiß immer noch nicht so recht, ob es eine gute Entscheidung war, den Schminktisch im Badezimmer zu platzieren. Vielleicht ist es eine Notlösung und demnächst ist der Schminktisch im Kinderzimmer zu finden. Wer es nötig findet, kann den Schminktisch an die Wand montieren. Wir haben uns bisher für die einfache Abstellmöglichkeit entschieden, ohe Wandmontierung. Bei uns kippt auch nichts. Ich hatte zu anfangs Panik, weil der Spiegelaufsatz einzeln aufgestellt ist und gar nicht am Schminktisch fest platziert ist.

Es gibt zwei mittlere Schubladen. Viel passt meiner Meinung nicht rein. Wenn man es nur für Accessoires sieht, wie Haargummis, Nagelschere, Nagelpfeile oder auch ein paar Lidschattenpalletten und Make-Up, würde ich übereinstimmen, dass der Platz ausreicht. Als Ausstellungsstück kann der Schminktisch allerdings auch dienen. Schließlich ist eine Menge Platz auf dem Tisch vorhanden, und Make-Up passt in Hülle und Fülle auf die Oberfläche, sowie Parfüm. Allerdings sollten dann die Kinder gar nicht erst herankommen, wenn man den Schminktisch selbst nutzt. Im Nu wäre es ein ausgewachsenes Chaos.

Bei uns ist der Schminktisch für die Kleine gedacht. Vor allem, weil sie sich auf den Hocker setzen kann, und zudem dann ihre Haare selbständig bürsten mag, sowie Zähne putzen, ist es natürlich schon klasse, solch einen Schminktisch im Badezimmer aufzubewahren. Allerdings lässt sich Lidschatten nicht so leicht enfernen von der Schminktischoberfläche, meiner Meinung nach. Ich habe es dann mit Spray von Vanish Oxi Action probiert. Ich muss sagen, dass hat geholfen. Der Hocker lässt sich mit dem Spray auch sehr gut bearbeiten, und im Nu sind die Schmutzflecken wieder verschwunden.

Bist du ein Schminktisch-Freak? Oder kannst du gut und gerne darauf verzichten?

 

Vielleicht gefällt Dir auch

Leave a Reply

6 Kommentare

  • Antworten kerstin Oktober 6, 2016 at 5:59 pm

    hatte mich eigentlich gefreut was von dem Schminktisch zu lesen. aber leider bin ich doch enttäuscht. Hätte gerne einige Fotos mehr gesehen und ausführlicher geschrieben. So bringt mir der Beitrag leider gar nichts, ausser das ich jetzt weiss das dein Kind den Schminktisch mag und wohl auch gerne bemalt, wie man sehen kann.
    Schade, da kann man sich sicher mehr Mühe geben, wenn man es liebt Beiträge zu Produkten zu schreiben

  • Antworten SannesBlock.de Oktober 18, 2016 at 8:39 pm

    Ich habe leider keinen Platz für einen Schminktisch, sonst hätte ich sicher auch einen. Hätte ihn auch gerne mal komplett gesehen.
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten Nadine November 4, 2016 at 9:30 am

    Ich finde deinen Beitrag sehr informativ und inspirierend! Vor allem, weil du auf kritische Punkte eingehst – wie zum Beispiel den Platzmangel. Ich finde es immer blöd, wenn Schminktische gut aussehen, aber eigentlich total unpraktisch sind, weil kaum etwas rein passt und man sich noch tausend Aufbewahrungsmöglichkeiten überlegen muss.
    Liebe Grüße!

  • Antworten anja9600 November 14, 2016 at 7:01 pm

    Hallo,
    so ein Schminktisch ist schon toll. Meine Tochter hat auch einen in ihrem Zimmer.
    Liebe Grüße
    Anja

  • Antworten Claudia November 19, 2016 at 1:04 pm

    Ich finde ihn auch so schön! Wenn wir im Haus wohnen, dann schaffe ich mir auch einen an

  • Antworten Fräulein Muster November 22, 2016 at 10:09 am

    Hi liebe Nancy,

    der Schminktisch sieht richtig edel und schön aus. Die mehrteiligen Spiegel find ich sehr hübsch und auch praktisch. Viel Stauraum und die Schnörkel machen den Schminktisch noch hochwertiger. Da fühlt sich ein kleines und großes Mädchen als Prinzessin, da hast du recht.

    Ich hab mir ja kürzlich auch einen gegönnt und hab eine große Freude damit. Er hat zwar nur einen kleinen Spiegel und wenig Stauraum, aber ist trotzdem ein Eyecatcher im Schlafzimmer.

    Liebste Grüße,
    Heike

  • Freu mich auf deine Anregungen :)

    Back to top