Werbung

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wer eine lange Reise zu Oma und Opa machen muss, oder einfach in den Urlaub fährt, oder doch auf Geschäftsreise, der hat es nicht leicht.

Stets und ständig stehst du im Stau. Ganz selten höre ich im Radio mal kein Stau. Wir hatten vor zwei Wochen eine kleine Rundreise für ein Familientreffen. Fast acht Stunden sind wir für die Tour gefahren. Zusammengerechnet für Hinreise und Abreise. Auf dem Hinweg hatten wir Glück, und sind nicht in Stau geraten. Auf dem Rückweg hat es uns doch erwischt. Ich habe vorher noch ordentlich Kaffee getrunken. Eine Kanne Kaffee. Jeder der Kaffee trinkt, weiß genau, ab dann musst du öfters mal das stille Örtchen besuchen. Wenn du dann als Frau das Glück hast, eine andere Möglichkeit zu finden, den Urin zu entleeren, wäre das doch praktisch. Aber funktioniert das so einfach?

 

Dem bin ich auf den Grund gegangen. Und zwar mit Jamino, dein Stauhelferchen.

 

Was dich erwartet, wenn du dir Jamino anschaffst?

  • 2 mal Trinkwasser mit jeweils 100 ml
  • 1 mal Kekse
  • 1 Packung Taschentücher
  • 1 Einwegurinal für Mann und Frau
  • 1 magnetische LED Lampe, Batterien inklusive
  • 1 Notfalldecke
  • 1 Block mit Sudoku und Entspannungstipps
  • 1 kurzer Bleistift

 

 

Ich muss ehrlich sein. Ich habe zwischenzeitlich wirklich das Einwegurinal herausgeholt. Habe natürlich das Urinal für Frauen bearbeitet. Allerdings habe ich es zum Schluss doch gelassen. Es war mir ein bisschen umständlich und hatte Angst daneben zu pullern. Das Einwegurinal ist allerdings gut für die Männer geeignet. Man(n) kann wirklich nichts falsch machen. Das ist eine glorreiche Idee.

 

5 Jahre Gelassenheit

Bei längeren Wartezeiten, die man im Auto verbringt, und nicht vorbereitet ist. Oder man hat schon alles verbraucht, was wichtig ist. Kann dich Jamino gut unterstützen. Trinkwasser ist ehrlich gesagt wichtig, wenn du wirklich keine Möglichkeit hast, schnell mal Wasser nachzukaufen. Gerade wenn du im Stau steckst und die Vorräte verbraucht sind. Genauso sind die Kekse eine gute Unterstützung. Es hält sich bis zu fünf Jahre. Falls du in der Zwischenzeit wirklich nichts aus dem Stauhelferchen brauchst. Platz nimmt es kaum weg, bei den Meisten wird es wohl Platz im Handschuhfach finden, oder vielleicht unter dem Autositz. Die Rettungsdecke ist in jedem Fall zu empfehlen, wenn du umständlich das Einwegurinal verwenden möchtest. Als Frau kostet es doch einige Verrenkungen, es richtig anzuwenden. Bevor es peinlich wird, schafft die Decke Abhilfe. Auch wenn es sehr heiß im Auto wird, gerade bei den jetzigen Temperaturen, ist die Decke am Fenster eine gute Lösung. Wofür die Taschentücher notwendig sind, ist selbstredend. Ob Erkältung, oder meist doch durch die Pipi-Pause. Taschentücher sind in dem Fall wirklich wichtig. Meist wartet man nie bis zur Raststätte, sondern geht ins Gebüsch, wenn es möglich ist. Sudoku ist für mich jetzt nicht entspannend, wenn ich im Stau stehe. Da hätte ich keine Ruhe für. Aber Entspannungstipps sind in Ordnung. Vor allem wenn man eine längere Fahrt vor sich hat und grundsätzlich alleine fährt, sollten die nötigen Pausen eingehalten werden. Die LED-Taschenlampe mag ich. Sie leuchtet schon sehr stark, kann aber auch weniger leuchtend eingestellt werden, oder auch blinkend.

 

Wenn du Interesse an den Maßen vom Stauhelferchen hast. Die Maße sind 16,5 * 14,5 * 6cm.

 

Wer hat Jamino erfunden?

Entwickelt hat Jamino die Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Claudia Brunner. Die Idee kam ihr, als sie immer pendeln musste zwischen München und der Schweiz. Sie hatte damals Riesenglück gehabt, als sie hochschwanger war, Vollsperrung im Allgäu auf der Autobahn und sie mit dieser Situation nicht rechnete. Sie hatte zwar großes Glück, dass andere Autofahrer so lieb waren, und ihr Vorräte abgegeben haben, aber im Ernstfall ist es gut, wenn man seine eigenen Vorräte mit hat, vor allem, wenn man nicht gerne andere Leute fragen mag. Die Situation konnte sie zwar meistern, aber damit es anderen nicht auch so ergeht, hat sie die Box entwickelt. Der Produktname Jamino leitet sich vom englischen Wort „jam“ ab, was Stau bedeutet. So entstand der Name Jamino.

 

Fazit des Jamino – Stauhelferchen

Jamino ist eine gute Lösung, wenn die Not da ist. Vor allem für den Stau eine gelungene Abwechslung. Wenn etwas vom Zubehör aufgebraucht ist, kannst du jederzeit dein Stauhelferchen wieder auffüllen lassen. Dazu schaust du bitte auf die Seite von Jamino.

 

Auf Facebook bei Never Perfect findet am 06.07.2016 das Gewinnspiel statt, wo du 1 von 5 Stauhelferchen gewinnen kannst. Das Gewinnspiel geht bis zum 09.07.2016 (23:59 Uhr)

Neuigkeiten per E-Mail abonnieren

Spielzeugempfehlungen von Eltern für Eltern

Toy Fan Club