Werbung | Tefal Access Steam Test | Erfahrungsbericht

Du willst wissen wie aus Dampf Glätte entsteht? Dann solltest du die folgenden Zeilen verfolgen. Wir haben den Tefal Access Steam (Amazonlink) im Test. Ich möchte dir einfach nahelegen, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, als das Bügeleisen und das Bügelbrett rauszuholen. Die Zeitersparnis spielt in unserer heutigen Gesellschaft eine enorme Rolle. Zeit rennt immer wie im Fluge vorbei. Das ist wie auf Arbeit. Du musst ranklotzen und mit Power und Energie glänzen, sonst hast du keine Chance der Zeit ein Schnippchen zu schlagen.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich stelle dir von Tefal den Access Steam vor.

Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen

 

Über den Lieferumfang war ich überrascht. Bin ich gar nicht gewöhnt.  Nicht nur die Dampfbürste wird geliefert, sondern auch eine Kleiderbürste, sowie eine Fusselbürste. Die Fusselbürste liebe ich. Es ist so magisch einfach mit der Fusselbürste zu glätten. Besonders empfehlenswert ist auch das Gestell, was man schnell an die Tür aufhängen kann, dann den Bügel aufhängen, und das Kleidungsstück, was du glätten willst.

 

Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Design des Tefal Access Steam

Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen

 

Mich erinnerte die Access Steam auf den ersten Blick an einen Akkubohrschrauber. Die Form des Geräts ist für mich ausschlaggebend. Bisher kannte ich es nicht, dass es Dampfbürsten gibt, die stehen können. Das ist furchtbar praktisch. Du kannst schließlich schnell überall das Gerät zum Stehen bringen, anstatt das Produkt erstmal abzulegen und zu überlegen, ob es jetzt so liegt, dass nicht andere Dinge heiß werden.

 

Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen

 

Was mich etwas stört, ist die Tatsache, dass eine Abbildung auf dem Gerät angebracht ist. Du kannst sofort sehen, wie du das Produkt handhaben sollst. Leihst du es deinen Nachbarn oder Freunden aus, dann musst du jedenfalls nicht lang und breit erklären, wie du damit umgehen sollst. Im Endeffekt machst du es aber trotzdem. Plus die Tatsache, dass auch andere wissen müssen, wo der Wassertank ist, und dass der Wassertank auch immer befüllt bleiben muss, wenn man mit dem Access Steam arbeitet. Übrigens hat das Kabel eine Länge von 3m.

 

Der Wassertank, das Herzstück. Ohne Wasser bist du aufgeschmissen

Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam im Test | Erfahrungen

 

Beim ersten Kennen lernen musste ich erst mal ein bisschen suchen, bis ich den Wassertank entdeckt habe. Das Rausnehmen gestaltet sich einfacher als gedacht. Es klemmt nichts beim rausnehmen, und es klemmt nicht beim reinschieben. Es ist sehr leicht zu bedienen. Einzig und alleine die Öffnung ist mir unglücklich gewählt an einer Stelle, wo man doch ein bisschen knibbeln muss, bis man den Verschluss rausbekommt. Nachdem du das Wasser eingefüllt hast, schließt du den Verschluss. Hier muss ich sagen, sollte man mit Bedacht vorsichtig sein, weil sonst der Verschluss zu weit reingedrückt wird. Dann ist der Wassertank nicht dicht und du musst erstmal eine Weile ziehen, um den Verschluss wieder rauszukriegen. Ich hatte schon Angst, dass ich diesmal den Verschluss kaputt mache.

 

Feststelltaste

Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen

 

Eine unglaublich gute Erfindung ist die Feststelltaste. Stellst du die Dampfbürste ein, kann du nach kurzem Warten, die Feststelltaste einstellen, indem der Riegel nach unten gedrückt wird. Du brauchst also beim Dampfen und Glätten nicht unbeholfen die ganze Zeit deinen Finger auf dem Druckknopf platzieren. Bist du fertig musst du allerdings dran denken, die Feststelltaste wieder zu lösen, oder du schaltest gleich die Aus-Taste.

 

Lange Freude mit dem Glätten

Bevor ich übertreibe, aber mit einer Wassertankfüllung kannst du sehr viele Kleidungsstücke schnell dampfen und somit glätten. Es kommt darauf an, wie schnell zufrieden du mit deinem Kleidungsstück wirst. Steckt in dir der Perfektionist, bist du länger beschäftigt und der Wassertank wird schneller alle.

 

Der Tefal Access Steam im Praxistest mit Vorher-Bildern

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der Tefal Access Steam im Praxistest mit Nachher-Bildern

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der Tefal Access Steam im Test mit Video

 

Eigenschaften des Access Steam von Tefal

Die Dampfbürste von Tefal ist in Blau und Weiß gehalten und mit einer konstanten Dampfeinstellung ausgestattet. Du musst keine Temperatur einstellen, insgesamt mit einer Leistung von 1500 Watt. Die Kabellänge von 3m ist sehr lang, allerdings manchmal auch störend, weil es insgesamt schwer ist. Es gibt den beleuchteten Ein- und Ausschalter, du kannst damit genau erkennen, wann das Gerät angeht. Falls du falsch drückst, leuchtet der Schalter nicht und du musst es nochmal probieren. Zum Einschalten muss man nur kurz drücken und zum Ausschalten empfinde ich, dass ich insgesamt etwas länger drücken muss. Du kannst volle 10 Minuten mit der Dampfbürste arbeiten, was in der Beschreibung bei Tefal steht. So lange hält der Wassertank (200ml) bei einer Füllung. Die Dampfleistung bringt bis zu 24g pro Minute. Willst du loslegen mit der Dampfbürste, schaltest du das Gerät ein, und wartest insgesamt ca. 45 Sekunden. Ich bin ehrlich, ich warte nicht so lange, und es funktioniert trotzdem richtig gut. Die Access Steam von Tefal kommt mit dem Zubehör einer Kleiderbürste und einer Fusselbürste, genauso wie noch eine Halterung mitgeliefert wird, um praktisch am Türahmen den Bügel samt Kleidung aufhängen zu können.

 

Tefal Access Steam Test | Erfahrungen
Tefal Access Steam Test | Erfahrungen

 

Fazit von Tefal Access Steam

Das Design der Dampfbürste ist neu und erfrischend. Es erinnert mich in erster Linie an eine Akkubohrmaschine. Nach einiger Zeit habe ich mich allerdings an den Anblick gewöhnt. Beim Auspacken ist mir sofort das Kabel ins Auge gesprungen, und mit einer Länge von 3m etwas flexibler als herkömmliche Dampfbürsten. Auch die Leistung von der Wattzahl ist sehr hoch. Das Glätten ist überhaupt kein Problem. Einfach loslegen und das Ergebnis ist sofort sichtbar. Mir gefällt die Fusselbürste vom Zubehör am besten und nutze ich meist nur noch um die Kleidung auf die Schnelle zu glätten. Zwar ist die Kleidung für den ersten Moment leicht feucht, aber wenn man sich einige Minuten gedulden kann, ist das durchaus kein Problem. Im Sommer ist mir das sogar egal, und feucht könnt ich dann auch anziehen, vor allem wenn es so warm ist. Was ich auch sehr gut finde an der Dampfbürste, dass man das Gerät jederzeit zur Seite stellen kann, wenn man mit was anderem zwischendurch hantieren will. Zum Beispiel habe ich die Dampfbürste benutzt, und im nächsten Moment wollte ich das Ergebnis fotografieren. Also schnell Dampfbürste beiseite legen und mich stört nichts daran. Einzig und allein hat mich zu anfangs die Abbildung auf dem Gerät gestört, das war mir ein bisschen zu viel. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und es gehört nun einfach dazu. Zu guter letzt muss ich sagen, dass auch der Wassertank mit der Füllmenge von 200 ml mehr ist, als ich bei anderen Geräten kenne. Längeres Dampfen, somit ist man nicht gleich gereizt, wenn man schneller wieder auffüllen muss. Ganze zehn Minuten habe ich sowieso noch nie durchgedampft, also hält die Wasserfüllung im Wassertank doch länger als gedacht. Der Wassertank klemmt überhaupt nicht, wenn ich ihn rausnehmen will. Auch das Einlegen nach der Wasserfüllung geht spielerisch von der Hand. Einzig und alleine die Öffnung mit dem Verschluss finde ich nicht ganz so gut gelöst, weil man diese Öffnung nicht so leicht öffnen kann. Angst habe ich auch, dass ich den Verschluss irgendwann abbreche, weil es aus Silikon ist. Verbrannt habe ich mich übrigens bisher noch nicht an der Dampfbürste, wird wohl ordentlich weh tun, bei der Wattleistung von 1500.

Bei Amazon kannst du die Dampfbürste momentan viel billiger kaufen. Zum Amazon-Shop geht es hier entlang! (klick)

 

Neuigkeiten per E-Mail abonnieren

Spielzeugempfehlungen von Eltern für Eltern

Toy Fan Club